Image Image Image Image

Mission Control oder Spaces deaktivieren/abschalten (OS X Quicktip)

Mission Control oder Spaces deaktivieren/abschalten (OS X Quicktip)

Wollt ihr Mission Control oder Spaces auf dem Mac komplett ausschalten, sprich deaktivieren? Eigentlich ist das Feature ja äußerst hilfreich, doch bei zwei oder drei Monitoren kann es bei Mission Control ziemlich verwirrend werden.

Da reicht schon die Dual-Screen-Umgebung unter Mac OS X 10.7 oder 10.8, um den User zur Weißglut zu treiben. Denn anstatt die Bildschirme unabhängig voneinander zu verwalten, hat sich Apple für eine große Bildschirmumgebung entschieden, in der beide Screens gleichzeitig von Mission Control beeinflusst werden. Ein Wechsel zu Desktop 2 ist somit eigentlich der Wechsel zu Desktop 3 & 4 und so weiter. Das wäre ja noch zu verschmerzen, wäre da nicht die Hürde mit den Vollbild-Apps. Mountain Lion öffnet nämlich die jeweilige Vollbild-App nur auf einem Bildschirm, während der andere Bildschirm zur Anzeige der grauen Textur verdammt wird, die wir aus iOS kennen.

Zwar lässt sich die Vollbild-Nuisance nur mit einer Vermeidung besagter Funktionen und der Nutzung von regulär maximierten Apps umgehen, aber immerhin lassen sich Spaces und Mission Control über das Terminal deaktivieren. Wer keine virtuellen Desktops nutzt (weil er vielleicht mehr als genug Bildschirmplatz zur Verfügung hat), kann mit folgendem Befehl die relevanten Systemressourcen freisetzen und die Features komplett deaktivieren:

Mission Control und Spaces auf Mac OS X 10.7 & 10.8 deaktivieren (temporär)

defaults write com.apple.dock mcx-expose-disabled -bool TRUE

Um die Änderungen sofort zu übernehmen, bedarf es nur einen Neustart des Dock-Prozesses:

killall Dock

Änderungen wieder zurücksetzen

Zur späteren Wiederherstellung des Ursprungszustands (also zur Reaktivierung von Mission Control) bitte folgenden Befehl eingeben:

defaults delete com.apple.dock mcx-expose-disabled

Und wieder das Dock neustarten:

killall Dock

Übrigens lässt sich mit einer kleinen Modifikation auch gleich das Dashboard deaktivieren, falls erwünscht. Somit läuft der Prozess für das Dashboard nicht mehr im Hintergrund und verbraucht nicht unnötig Systemressourcen, was gerade auf einem schwachbrüstigeren System recht hilfreich sein kann. Vielleicht wollt ihr auch einfach nur das Betriebssystem "maßschneidern", also here goes:

Dashboard in Mac OS X deaktivieren

defaults write com.apple.dashboard mcx-disabled -boolean true

Und das Dock neustarten, um die Änderungen zu übernehmen:

killall Dock

Änderungen wieder zurücksetzen

Um das Dashboard wieder zum Leben zu erwecken, gehen wir ähnlich wie bei der Modifikation für Mission Control vor:

defaults write com.apple.dashboard mcx-disabled -boolean false

Und wieder das Dock neustarten:

killall Dock


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home