Image Image Image Image

Nokia Event am 5. September mit Vorwarnung an Samsung (offiziell)

Nokia Event am 5. September mit Vorwarnung an Samsung (offiziell)

Gestern war es endlich so weit und der lang erwartete Termin für die Vorstellung des neuen Windows 8 Phones aus dem Hause Nokia scheint fest zu stehen. Die Pressekonferenz wird am 5. September in New York stattfinden und wir bekommen dann ein neues Modell aus der Lumia-Reihe zu sehen.

Nachdem Nokia und Microsoft die Einladungen verschickt hatten, ließ es sich Chris Weber aus dem Nokia Sales and Marketing Team nicht nehmen, einen gewissen Hype um die Release-Veranstaltung zu machen. Er forderte Samsung dazu auf, dem neuen Lumia Beachtung zu schenken:

Damit bricht Weber mit dem ungeschriebenen Gesetz, dass sich die Gerätehersteller nicht direkt ansprechen. Bisher griff man lediglich auf Sticheleien zurück und nahm sich auf die Schüppe, wie z.B. in den Werbespots von Samsung, über die wir berichteten. Man kann also davon ausgehen, dass Nokia von seinem neuen Gerät äußerst überzeugt ist und dies selbstbewusst promoten will.

Allerdings hat man es auch mehr als nötig ein verkaufsstarkes Gerät auf den Markt zu bringen, da man in den vergangenen Jahren konstant an Marktanteil einbüßen musste. Der einstige Marktführer Nokia liegt mittlerweile mit nur 6,6% weit hinter dem koreanischen Konkurrenten Samsung, welcher mit 32,6% fast das fünffache an Geräten verkauft.

Es bleibt abzuwarten ob Nokia mit dem neuen Gerät wirklich wieder zu alter Stärke zurückkehren kann. Auf jeden Fall sind wenigstens sie selbst vom neusten Modell überzeugt.

[via TheVerge]

Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Selbstverständlich muss ein Hersteller von seinem Produkt überzeugt sein, um dieses in einer Präsentation glaubwürdig bewerben zu können, d.h. aber noch lange nicht, dass es sich auch um einen Verkaufsschlager handeln wird. Dies hat sich bei der Lumia Serie gezeigt, bei der die erhofften Verkaufszahlen nicht realisiert werden konnten. Es muss schon etwas Bahnbrechendes kommen um mit den Wettbewerbern HTC, Apple und Samsung wieder auf Augenhöhe sein zu können.



← Menü öffnen weblogit.net | Home