Image Image Image Image

Parrot AR.Drone 2.0 auf der CeBIT vorgestellt: Vorbestellung schon möglich & Verkaufsstart im Mai

Parrot AR.Drone 2.0 auf der CeBIT vorgestellt: Vorbestellung schon möglich & Verkaufsstart im Mai

Auf der gerade in Hannover stattfindenden Computermesse CeBit hat Parrot seine neue Drone unter dem Namen AR.Drone 2.0 nun auch in Europa vorgestellt und dabei angekündigt, sie in Deutschland im Mai für einen Preis von 299 Euro auf den Markt zu bringen.

Die AR.Drone 2.0 verfügt nun über eine HD-Kamera, einem Pilotenmodus und einem neuen Design. Die eingebaute HD-Kamera löst mit 1.280 x 720 Pixeln auf und in Verbindung mit der neuen Steuerungsapplikation AR.FreeFlight 2.0 ist es sogar möglich, aufgenommene Videos auf YouTube hochzuladen oder geschossene Fotos über Picasa zu veröffentlichen. Darüber hinaus sorgt der neue Drucksensor und Gyroskop für deutlich mehr Stabilität, auch in höheren Lagen.

Einen USB-Port hat die AR.Drone 2.0 natürlich auch, so können Fotos oder Bilder gespeichert werden. Neu ist auch der spezielle Game-Bereich in der Steuerungsapplikation, dort werden alle Games bzw. Apps gelistet die für die AR.Drone optimiert sind bzw. welche Apps die Dorne unterstützen. Facebook und Twitter sind ebenfalls am Board.

In den USA kann man sich die AR.Drone 2.0 bereits seit 1. März vorbestellen, in Deutschland kommt die Drone im Mai für 299 Euro auf den Markt. Ob und ab wann hierzulande eine Vorbestellung möglich ist, hat der Hersteller noch nicht bekanntgegeben. Wir halten euch auf unserer Facebook-Fanpage oder direkt hier im Blog auf dem Laufenden.

Bild by Parrot


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Das wird eine ganz spannende Sache werden. Was man so hört und liest wurde die AR.Drone 2.0 in einigen wesentlichen Punkten verbessert (vor allem bei der HD-Kamera und den Flugeigenschaften – kann nun Loopings drehen).



← Menü öffnen weblogit.net | Home