Image Image Image Image

Photokina 2012: Sony präsentiert erste digitale Kompaktkamera im Vollformat – Cybershot RX1

Photokina 2012: Sony präsentiert erste digitale Kompaktkamera im Vollformat – Cybershot RX1

Sony hat es tatsächlich gemacht und das noch vor der Photokina. Die Japaner haben jetzt auf Facebook und ihrem Youtube Channel die erst digitale Kompaktkamera im Vollformat vorgestellt. Cybershot RX1 heißt sie und hat einiges auf dem Kasten.

Das Design der RX1 ähnelt dem einer alten analogen Kamera, aber auch dem vieler Leica Kameras. Nichts desto trotz wirkt die Kamera äußerlich sehr stimmig und mehr als ansprechend. Sie versprüht einen gewissen Charme.

Der Vollformat BIONZ Sensor liefert bis zu 24,3 Megapixels, was mehr ist als die meisten hochpreisigen digitalen Spiegelreflexkameras bieten. Megapixel sind aber nicht alles und solche hohen Zahlen werden von den wenigsten Leuten voll ausgenutzt bei der Weiterverarbeitung der Bilder, dennoch ein Nice-to-have Feature. Der ISO-Werte-Bereich liegt zwischen 100 bis 25600 ISO. Das ist sehr beeindruckend, da die meisten Kompakten spätestens bei 3200 ISO kapitulieren. Wie hoch das Bildrauschen bei solchen hohen Werten sein wird, bleibt erstmal abzuwarten.

Sony liefert ein Zeiss 35 mm f/2.0 Objektiv mit. Besonders cool an dem Objektiv ist, dass die Blendenzahl direkt daran eingestellt werden können. Gerade für professionelle Fotografen eine interessante Möglichkeit um mit den Bildern zu spielen. Als weiteres Highlight kann man direkt am Objektiv zwischen einem Standard- und einen Makromodus wechseln. Laut Video soll das Objektiv nicht wechselbar sein. Schade.

 Die RX1 hat noch weitere Paralellen zur den alten analogen Kameras als nur ihr Aussehen. Den einige Einstellmöglichkeiten wurden an der Oberseite auf kleine Rädchen gelegt, wie z.B. die Belichtung kann über ein solches Steuerrad eingestellt werden. Von vorne wirkt die Kamera etwas retro, aber die Rückseite ganz und gar nicht, was dem Gesamtdesign aber nicht schadet, denn die moderne Rückseite wurde vom Look sehr gut angepasst und wirkt nicht fehl am Platze.

Wie das Objektiv schon ahnen lässt, ist die Cybershot RX1 für professionelle Fotografen als Zweit- bzw. Reisekamera gedacht. Über einen Sucher wie eine DSLR verfügt sie nicht, aber dafür gibt es ja ein großes 3 ZollDisplay mit 1.229.000 Pixeln an der Rückseite. Wem das nicht genug ist, der kann auf den "Blitzschuh" einen optischen Sucher stecken, den Sony als optionales Zubehör bereitstellt. "Blitzschuh" deshalb in Anführungsstrichen, da die Kamera bereits über einen integrierten Blitz verfügt und kein weiterer als Zubehör angekündigt wurde. Die RX1 kommt mit einem automatischen HDR und Panorama-Modus daher und bietet darüber hinaus auch die Möglichkeit Bilder als 14-bit Raw zu sichern. Eine Funktion, die nur wenige Kompakte haben. Übrigens bis zu 5 Bilder pro Sekunde kann die Cybershot aufnehmen und das in brillanter Qualität.

Für alle Hobbyfilmer gibt es einen Mikrofoneingang, um optimalen Sound für seine Videos einzufangen. Die Videos können als AVCHD oder als MP4 mit 24p, 60i oder 60p aufgenommen werden. Das ganze natürlich in Full HD

Klingt alles sehr verlockend, wenn der Preis nicht wäre. 2800 Dollar soll das gute Stück kosten und dann im November erscheinen.

Bilder: Sony.com


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home