Image Image Image Image

Wie wichtig ist ein individuelles Blog-Design?

Wieder eine Woche rum, wieder Webmasterfriday und wieder ein Interessantes Thema. Diese Woche lautet die Frage "Wie wichtig ist das Blog-Design?". Auf diese Frage möchte ich in meinem heutigen Artikel einmal eingehen. Mich Interessiert es auch wie ihr darüber denkt und freue mich auf jedes Kommentar. Neu und nicht schlecht sind die vielen kleinen Fragen die diese Woche im Webmasterfriday gestellt werden.

Kostenlose Templates für WordPress hässlich und Technisch veraltet?

Technisch Veraltet Ja, aber hässlich Nein! Das ist Meine Meinung, denn sucht man etwas genauer im Web so gibt es wirklich richtig Stylische und Trendige Blog-Designs für WordPress. Dabei schaue ich besonders in den Englischsprachigen Raum wo ich immer wieder auf neue Anbieter stoße die ihre Kreativen Erzeugnisse kostenlos zur Verfügung stellen.

Ein Freund hat dasselbe Blog-Design, ein Problem?

Das kommt ganz darauf an wie sich beide Blogger Thematisch Orientieren. Wollen beide über Blumen, Pflanzen und Gärten bloggen wäre es wohl tatsächlich ein Problem. Es ist schwer den Wiedererkennungswert beider Blogs aufblühen zu lassen, wenn beide einfach gleich aussehen und noch ähnlichen Content haben.

Ich selbst finde es Faszinierend was manch andere Blogger aus kostenlosen Blog-Designs machen, es reicht oft auch schon ein individuelles Logo zu erstellen oder verschiedene Grafiken die den eigenen Blog Charakteristisch wiedererkennen lassen.

Ist eine individuelle Blog-Gestaltung wichtig?

Ja Überlebens wichtig! Besonders in Zukunft wo immer mehr Blogs von Privatleuten im Netz unterwegs sein werden muss man eindeutig aus der Masse herausstechen. Es ist aber nicht nur für die Individuelle Klasse von Bedeutung, sondern auch für die Vermarktung. Ein Markenzeichen, ein einzigartiges Blog-Design, irgendetwas was den Blog leicht merken lässt, kann besser Promotet werden. Selbst bei schlichten Blogs genügt ein individuelles Logo um zu wissen, um welchen Blog es sich handelt.

Ist das Design nicht im Gründe egal?

Eindeutig Ja! Umso schlichter umso besser mag man fast denken, doch es stimmt teilweise, denn kein Schnickschnack im Design lassen andere Besonderheiten des Blogs umso mehr in den Vordergrund rücken. Der Hauptbestandteil, das Herz eines Blogs ist der Content und die Leserschaft. Diese beiden Komponenten sollten im Vordergrund stehen, hübsche Grafiken und Animationen sind nur Besonderheiten die einen Blog Interessanter erleuchten lassen (können).

Auf was setze ich?

Wie ihr sicherlich merkt setze ich auf Bilder, viele Bilder! 🙂 Nach diesem Motto gehe ich auch auf anderen Blogs vor, ich schaue überwiegend Bilder, Fotos und Überschriften an. Gefällt mir ein Bild, finde ich es ansprechend und Interessant möchte ich mehr wissen und klicke den Artikel neugierig an. Die Gefahr zu viele Bilder in das Blog-Design einfließen zu lassen ist natürlich groß, der Durchblick muss für den Leser trotz allem gegeben werden.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Danke fürs Mitmachen 🙂

    Irgendwie finde ich das widersprüchlich: einerseits sagst Du, individuelles Blogdesign sei wichtig, aber schon im nächsten Absatz findest Du das Design im Grund egal. Oder hab ich da was nicht verstanden?

    Übrigens finde ich das Design hier beileibe nicht schlicht: der weisse Balken im Hintergrund (den ich auch unten auf dem Screen habe, ist doch recht dominant – vor allem der Verlauf beißt sich in meinen Augen mit dem flächigen Stil des Content-bereiches. Nur meine Meinung 🙂

    Viel Erfolg, Gruß

    Martin

  • Vielen Dank für dein Kommentar Martin! 🙂

    Stimmt allerdings aber mit der Individuellen Blog-Gestaltung meine ich den Wiedererkennungswert eines Blogs. In deinem Blog finde ich den Orange/Weißen Header zum Beispiel individuell und man weiß um welchen Blog es sich handelt, wenn man nur einen kleinen Screen sieht.

    Bezogen auf das Schlichte Design eines Blogs, finde ich das Social Network Button, Widgets und Grafiken nur Besonderheiten sind und ein Blog mit regelmäßigem Content und einer Kommentarfunktion trotzdem gut besucht sein kann. Ist von mir etwas unpassend umschrieben, gerade weil die Hauptthematik von Blog-Design handelt und nicht von Markenzeichen oder Wiedererkennung. 🙂 Vielen Dank für den hohen Besuch Martin. 😉

    PS: Mit dem Balken im Hintergrund da bin ich leider schon etwas länger am Grübeln was nun besser ist. Ich dank dir hier für deine Meinung.

  • Schönes Thema.. diesmal bin ich auch mit von der Partie.

    Gut das du das ansprichst.. technisch veraltet. Hab mir Themes angeschaut von 2007 und co. viele Elemente sind absolut veraltet. Aber es gibt richtig tolle die man selbst kaum oder garnicht besser hinbekommt.

    Ich selbst hab ja eher ein minimalistisches Design, da ich nicht weiß, wie ich irgendwann den vielen Content unter einen Hut (oder in ein Design) bekomme. Nicht einfach und man brauch auch für die Zukunft Platzhalter bzw. Lücken. Beispielsweise für Grafiken (Newsletter, Nutzeraccount usw.). Bei mir geht es verstärkt in die Richtung Webmaster Tools und Programmierung. Bei dir passen einfach die Bilder und das gibt dem ganzen den weiteren besonderen Mehrwert.

    Deine Themenleiste auf der Startseite klickt man auch oft wegen den Bildern mal durch 😉

    Wie ist das mit dem WeBlogIt Design? Man kann kostenlose und kostenpflichtige Designs kaum auseinander halten. Meist sieht man es nur an einem Backlink bzw. Copyright des Urhebers.

    NG, Marcus

  • @Martin: Finde den Hintergrund auch nicht unbedingt so gut passend. Es passt zur orange-braunen Schrift, aber eine etwas frischere Farbe könnte durchaus den Blog ganz anders aussehen lassen. Die Kombination ist sehr gewagt, finde es aber nicht unbedingt beißend. Wiedererkennungswert ist jedenfalls da! 🙂

  • @Marcus: Toll das du auch wieder dabei bist, finde deinen Artikel Klasse! Deine Zukunft mit Webmaster-Glossar klingt Interessant, ich bin vor allem auf deinen Newsletter gespannt. 🙂 Da hast du allerdings Recht, die Möglichkeit in Zukunft schnell und ohne das komplette Script umkrempeln zu müssen, etwas wie Grafiken oder auch einen Memberbereich einrichten zu können sollte beachtet werden. Ich stoße besonders im Englischsprachigen-Raum immer wieder auf wirklich gute Templates Kostenlose sowie Kostenpflichtige. In Bezug auf WBI gibt es Hinweise im Quelltext den du denk ich schnell finden wirst. 😉 Mit dem WeBlogIt.Net Design müssen wir natürlich aufpassen das wir in der Sidebar nicht zu viele Grafiken und Bilder verwenden, auch Werbung muss mit Vorsicht eingebunden werden. Vielen Dank für dein Kommentar und deine Meinung! 🙂



← Menü öffnen weblogit.net | Home