Image Image Image Image

Apps für iOS 7 entwickeln: Einsteiger-Kurs (Tipp!)

Apps für iOS 7 entwickeln: Einsteiger-Kurs (Tipp!)

Apps entwickeln für das iPhone. Und iOS 7 App-Entwicklung. Welches Unternehmen möchte heute keine eigene App haben? Welcher Geek träumt nicht irgendwo auch eine iOS 7 App entwickeln zu lernen und in den Apple App Store oder Google Play Store zu bringen? Sei es für den Ruhm einer makellos gestalteten und entwickelten App, oder für die teilweise doch sehr hohen Gewinne, die bei der richtigen Strategie herausspringen können.

Nun ist XCode 5 sicherlich nicht die beste Entwicklungsumgebung (IDE), aber auch nicht die schlechteste. Objective-C ist die Sprache, in der die meisten nicht-Spiel iOS 7 Apps entwickelt werden, außerdem auch Anwendungen für den Mac.

Anders als für Einsteiger gut geeignete Sprachen wie Ruby, Python oder JavaScript, geht es bei Objective-C ganz schön zur Sache mit der Syntax, sprich der Schreibweise. Code in Objective-C ist keine Schönheit, gerade wenn man bereits erste Erfahrungen mit Webentwicklung auf Codeacademy.com (kostenloser Tipp für einen Schnellstart in die Welt der Programmierung!) sammeln konnte. Trotzdem ist das Ökosystem von Apple ziemlich unschlagbar, was den Anreiz für iOS-Entwicklung durchaus groß macht.

iOS-Programmierung erfordert solide Lernmittel

Umso wichtiger ist dann das Lernmaterial. Wer native Apps für iOS 7 in XCode 5 entwickeln möchte (und damit erfolgreich sein will) kommt um einen guten Kurs und einige passende Bücher herum. Da stellen sich Fragen wie: Wie spreche ich die Facebook-Schnittstelle an? Wie werden grafische Elemente mit Funktionalität verknüpft? Was sind die Grundlagen der Programmierung?

All das und noch viel mehr findet sich in einem hervorragenden Kurs von John Nichols und Eliot Arntz, die einen durch die komplette Prozedur durchführen und im Zuge des Kurses insgesamt 14 Beispiel-Apps vorstellen, die man selbst entwickeln darf.

Der Kurs setzt dabei keinerlei Grundkenntnisse voraus und richtet sich an absolute Anfänger der Materie. Ihr müsst also nicht wissen, wie Konditionen, Schleifen oder Arrays funktionieren - werdet aber auch nicht gelangweilt sein, wenn ihr bereits die Basics kennt.

Good to know:

  • Dauer des Kurses? Etwa 3 Monate, das Tempo ist aber selbst bestimmbar.
  • Voraussetzungen? Englische Sprache einigermaßen gut beherrschen, Motivation und einen Mac oder Hackintosh ab Snow Leopard aufwärts mitbringen. Programmiererfahrung ist nicht nötig, schadet aber auch nicht.
  • Was wenn ich Probleme habe? Die Kursleiter führen eine aktive Community mit über 100 Teilnehmern, die sich gegenseitig helfen.

Der Kurs kostet normalerweise $499,00 bei der Trainings-Community Udemy und gestattet lebenslangen Zugriff auf das Material. Das wäre mir persönlich zu viel. Stacksocial hat aktuell einen wirklich netten Deal am Start, mit dem ihr dieselben Bedingungen für $59,00 bekommt.

Das sind umgerechnet lediglich etwas mehr als 43 Euro, inklusive 30 Tage Geld-Zurück Garantie. Insgesamt zwei Nutzer dürfen den Kurs mit einer Lizenz absolvieren, so oft sie möchten. Der Weiterverkauf des Kursmaterials ist natürlich nicht gestattet.

ios-7-apps-entwickeln-lernen-developer-kurs-tutorial

 

Update: Das Sonderangebot wurde bis zum 10.06.2014 verlängert!

Kursinhalte des iOS 7 Developers Course:

  • Lebenslanger Zugriff auf über 378 Lektionen und 32 Stunden Lernvideos
  • Objective-C, die native Programmier-Sprache von Mac und iOS Apps lernen
  • iOS 7 und XCode 5: Auf dem aktuellen Stand einsteigen, keine Zeit verlieren
  • Cocoa-Framework für GUI-Elemente lernen und erweitern
  • Schnittstellen zu Facebook und Konsorten
  • Versionierung und Kollaboration mit anderen Entwicklern lernen: Git und Github
  • App-Daten auswerten mit Mixpanel
  • Cloud-Datenspeicher mit Parse bauen

Hier geht es zum Angebot:
The Complete iOS 7 Developers Course (88% Rabatt)


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • RootNull

    Lustig. genau den Kurs habe ich mir gerade erst zugelegt. Bin soweit zufrieden und schon weit über Hello World hinaus 😉 Mal sehen wer von uns als Erster im App Store landet. Oder hast Du schon eine App auf dem Markt?

  • Tom

    Noch nicht 🙂 aber bin fleißig am Lernen. Viel Erfolg!

  • Sur1x

    Spitzen Aktion, der Preis lässt mich ja jetzt schon überlegen. Werde vermutlich zuschlagen. Super Tipp!

  • Eddy

    Ist es auch für Leute verständlich die nicht ein all zu gutes English haben? (First-Level^^)

  • Eddy

    Ups, hätte es erst genau lesen sollen^^

  • neo

    und gekauft!

  • Basti

    Leider schon ausverkauft! Gibts sonst eine Möglichkeit für einen ähnliches Angebot?

  • Tom

    Moin Basti! Ja Mist, das ist nämlich ein verdammt guter Kurs. Auch empfehlenswert aber nicht ganz so vollständig ist das hier: https://www.codeschool.com/paths/ios (mit Try Objective-C kostenlos anfangen, dann Try iOS kostenpflichtig monatlich)

  • Basti

    Ärgert mich auch total… Weist du ob so Angebote öfter vorkommen? Trotzdem vielen dank, ich schau es mir mal an!

  • Tom

    Wir haben immer ein Auge auf attraktive Deals für die WBI-Community, folge uns am besten auf Twitter oder Facebook oder via RSS-Reader – den nächsten Deal zu iOS-Development werde ich auf jeden Fall wieder posten. 🙂

  • Basti

    Für alle die es interessiert: Der Kurs ist wieder verfügbar!

  • Tom

    Oha, danke für die News! Wird sicher so einige freuen, die den Deal verpasst hatten! 🙂

  • Florian Falk

    Öhm… mal ne Frage: Wie kann ich den denn buchen? Wenn ich auf den Link gehe, erscheint nur der reguläre Preis?

  • Tom

    Du bekommst $499 angezeigt? Habe eben nachgeschaut, die $59 sind noch immer aktuell. Klickst Du evtl. auf den „Udemy“-Link statt auf das Bild oder den unteren Link? 😉

  • Maximilian Wübken

    WWie kann ich denn nach Erwerb die zweite Lizenz für meinen Kumpel eingeben oder einlösen lassen? Danke

  • C0d0r

    Ich glaube es geht um Account-Sharing, das steht beim Angebot: „This course is licensed on a per-user basis. Limit two (2) per customer.“

  • Babbo

    klhöhhögbh



← Menü öffnen weblogit.net | Home