Image Image Image Image

ASUS präsentiert PadFone Infinity: Top-Smartphone mit Tablet-Dock für 999 Euro

ASUS präsentiert PadFone Infinity: Top-Smartphone mit Tablet-Dock für 999 Euro

Neben dem  fonepad, einem 7-Zoll-Tablet mit Telefonfunktion, hat ASUS heute auch die nächste Generation seiner Smartphone-Tablet-Kombination vorgestellt. Das PadFone Infinity kommt mit starker Hardware, die allerdings ihren Preis hat.

Das Konzept eines Smartphones, das in eine Docking-Station in Form eines Tablets gesteckt werden kann, präsentiert ASUS erstmals 2011. Ende März 2012 Jahr erschien die 2. Generation und nun, wenige Monate später, bereits das 3. PadFone.

ASUS hat erneut bessere Hardware verbaut und präsentierte heute ein High-End-Smartphone mit 5-Zoll-Display und das dazugehörige 10,1-Zoll-Tablet-Dock.

Spezifikationen

Der Großteil der Hardware steckt im Smartphone, denn das Tablet besteht nur aus Display, Akku und dem Docking-Anschluss.

  • Display: 5 Zoll Full HD IPS Display mit einer Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln (441 ppi)
  • Prozessor: Qualcomm Snapdragon 600 Quad-Core CPU mit 1,7 GHz
  • Grafikchip: Adreno 320
  • RAM: 2 GB
  • Speicher: 64 GB (+ 50 GB ASUS WebStorage)
  • Kamera: 13 Megapixel hinten, 2 Megapixel vorne
  • Akku: 2400 mAh
  • Konnektivität: WLAN, 100 Mbit/s LTE und 42 Mbit/s DC-HSPA+, Bluetooth 4.0, NFC
  • Betriebssystem: Android 4.2

padfone-infinity4

Der nicht austauschbare Akku im Smartphone soll laut ASUS für bis zu 19 Stunden 3G-Telefonie halten und wenn man es in das Tablet-Dock steckt, soll dank des zusätzlichen 5000 mAh Akkus sogar eine Betriebsdauer von 40 Stunden erreicht werden. Zudem kann die PadFone Infinity Station, wie sie offiziell heißt, das PadFone Infinity bis zu drei mal vollständig aufladen.

Das 10,1-Zoll-Display der Station löst mit 1920 x 1200 Pixeln auf und kommt somit auf 244 ppi. Weiterhin setzt ASUS beim neusten PadFone auf ein Unibody Aluminiumgehäuse, auf eine Nano-SIM-Karte und im Gegensatz zu vielen Konkurrenten auf die neuste Android-Version (4.2 Jelly Bean).

Preis und Verfügbarkeit

Die allerneuste Top-Hardware, die in der Smartphone-Tablet-Symbiose zum Einsatz kommt, hat natürlich ihren Preis und so wird das PadFone Infinity ebenso wie sein Vorgänger 999 Euro kosten. Laut der ASUS-Pressemitteilung wird es das neue PadFone zunächst ab April in Taiwan und schon bald darauf (Anfang des 2. Quartals) in anderen Ländern geben.

Auch wenn bswp. das Display eine bessere Auflösung als das Retina Display vom iPhone hat und man mit diesem Gerät sowohl Smartphone als auch Tablet sein eigen nennen dürfte, wärt ihr bereit knapp 1000 Euro für das PadFone zu zahlen?

padfone-infinity2

[via heise]


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Romka

    Naja ein an für sich gutes Konzept allerdings sollte hierbei der Hauptvorteil der Preis sein. Für 1.000€ kriege ich auch ein iPhone und ein iPad (oder auch ein Android Pad und Smartphone), die beide autark funktionieren.



← Menü öffnen weblogit.net | Home