Image Image Image Image

Die besten wasserdichten Hüllen für das iPhone 5, 4S & 4

Die besten wasserdichten Hüllen für das iPhone 5, 4S & 4

Endlich Sommer, endlich gutes Wetter und endlich wieder im Pool plantschen oder im See schwimmen. Allerdings weiß auch jedes Kind, dass Wasser tödlich für unsere Smartphones sein kann. Nicht ohne Grund bestätigen immer wieder Studien, dass während der Sommerzeit die meisten Geräte draufgehen. Also, bevor ihr mit eurem iPhone in den Pool springt oder das Smartphone mit auf die Luftmatratze auf dem See nehmt, solltet ihr euch eine wasserdichte und schützende Hülle für alle Fälle besorgen.

iPhone 5s / 5 & 4s Unterwassergehäuse & Hüllen

LifeProof iPhone Schutzhülle

Das LifeProof Case* schneidet in vielen Tests als eine der besten wasserdichten Hüllen für das Apple iPhone ab. Die Outdoor-Hülle, die es schon in mehreren Generationen gibt, ist mittlerweile auch in einer iPhone 5s Version erhältlich.

Sie schützt ebenso vor Wasser (bis zu 2 Meter Tiefe), wie vor Stürzen oder Sand am Strand. Etwas nachteilig ist das zusätzliche Kunstoff-Display, welches zwar gut vor Wasser und Schmutz schützt, aber einen Hauch schwerfälliger zu bedienen ist, da es auf dem eigentlichen Touchscreen-Display liegt. Seinen Zweck erfüllt das Case aber sehr gut. Und außerdem sieht es meiner Meinung nach im Vergleich zu allen anderen Cases am besten aus.

Zusätzlich bietet das Unternehmen eine Ein-Jahres-Garantie für alle Kunden an.

>> Bei Amazon: Lifeproof Case für iPhone 5s / 5*

>> Bei Amazon: Lifeproof Case für iPhone 4 / 4s*

OtterBox Amor iPhone Schutzhülle

Die OtterBox Armor Serie* ist, nach einiger Zeit auf dem Markt, mittlerweile das günstigste Modell in meiner Auflistung. Als echtes Outdoor-Case, welches nicht nur zu einem kleinen Tauchgang mitgenommen werden kann, sondern auch vor nahezu jeder Einwirkung von außen schützt, überzeugt die Hülle durchweg.

Das Case schützt das iPhone vor Wasser bis zu einer Tiefe von maximal 2 Metern. Die Tiefdauer darf allerdings laut Herstellerangaben nur 30 Minuten betragen. Zum Vergleich: Die LifeProof Hülle oben ist für 60 Minuten ausgelegt. Allerdings ist der Support sehr gut und Otterbox liefert sofort ein neues Exemplar, sollte man auch nach einiger Zeit der Nutzung nicht zufrieden damit sein.

Ein gewisses Risiko besteht natürlich immer, dass Wasser eindringt. Auch wenn es nur eine Runde Plantschen im Pool ist. Meinem Eindruck nach ist es jedoch die zweitbeste, wasserfeste Hülle, die es derzeit für das iPhone gibt. Die aktuelle Armor Serie von Otterbox für das iPhone 5 / 5s ist im Netz bereits für 46 Euro zu haben.

>> Bei Amazon: Otterbox Armor Serie für iPhone 5s & 5*

Incipico Atlas iPhone Schutzhülle

Das bisher erfolgreichste und bekannteste Unterwassergehäuse für das Apple iPhone ist das Incipico Atlas*. Durch ein leichtes und optisch ansprechendes Design, macht die Hülle Unterwasser eine gute Figur. Bis zu 2 Meter tief können wir mit dem Incipico Atlas tauchen. Ebenso eignet es sich zum Schwimmen, schnorcheln oder dem einfachen Plantschen im Pool.

Von den verfügbaren Modellen, ist dieses das wohl simpelste. Optisch ist es vielleicht nicht das schönste, dafür aber ist die Gesprächsqualität trotz angelegtem Case gut und das gehärtete Display reagiert auch gut auf Eingaben mit dem Finger. Sollte mit dem Case etwas passieren, bietet der Hersteller eine Ein-Jahres-Garantie an.

Laut Hersteller werden 90 Euro angegeben, bei Amazon kostet es aktuell jedoch knapp 70 Euro.

>> Bei Amazon: Incipico Atlas für iPhone 5s & 5*


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Louis

    Ich muss dich leider korrigieren, mit dem Incipico Atlas Case kann man bis zu 2 Metern (6,56 feet) tauchen.

    Nicht 6 Meter

  • Huch, stimmt. Besten Dank! 🙂

  • Michael Willms

    bring nichts wenn es mir ins Wasser fällt und versinkt der See ist 68 meter tief, zudem würde es da unten nie gefunden. Die dinger müssen schwimmen können.

  • susi

    achtung! die angeblichen originalen lifeproof hüllen die bei amazon verkauft werden sind laut rezenssionen fälschungen!

  • Timbr57

    Wie weit kann man denn mit den beiden obersten tauchen?

  • Das LifeProof Case packt 2 Meter (maximal für 60 Minuten), die Otterbox ebenso 2 Meter für immerhin 30 Minuten. Rein äußerlich gefällt mir die LifeProof Hülle etwas besser als alle anderen. Bei der Otterbox ist der Klappmechanismus wiederum sehr nice.

  • Andy

    Ich hatte selber die LIfeProof Hülle und musste nach gut 4 Monaten festeklen das sie nicht Wasserdicht ist. Mein Iphone wurde nass und ging natürlich kaputt.
    Nach einem Garantieantrag bei Lifproof direkt wurde mir erklärt, das sie nur auf die Hülle Garantie geben jedoch nicht auf das gerät welches in ihrem Case ist.
    Das hieß also ich bekam eine neue Hülle aber auf dem Kaputten und unbrauchbaren Iphone blieb ich sitzen.
    Finde es mehr als unverschämt das dieses Unternehmen damit wirbt und garantiert das die Hülle kein Wasser in das Innere hinein lässt. Und wenn es passiert drücken sie sich und sagen nur pechgehabt.



← Menü öffnen weblogit.net | Home