Image Image Image Image

PS Vita TV: Neue Streaming-Konsole für PS4 & Handheld Spiele

PS Vita TV: Neue Streaming-Konsole für PS4 & Handheld Spiele

Bin mir nicht sicher, aber lesen hier sonderlich viele Fans der PS Vita mit? Wohl kaum. Wer allerdings mit der aktuellen PS Vita berechtigterweise unzufrieden war und ist, der könnte bald einen neuen Allrounder vor die Nase gehalten bekommen. Denn Sony hat im Vorfeld der Game Show in Tokio eine neue Minikonsole vorgestellt, die sowohl als Gaming-Handheld dient, als auch als Wiedergabe-Plattform für Games, die wiederum auf dem TV gezockt werden können.

PS Vita TV nennt sich das Ganze und soll eine Mischung aus PS Vita und Apple TV (oder vergleichbar) sein. Man kann das Gerät auf dem ersten Blick tatsächlich als kleinen Allrounder bezeichnen. Denn er spielt nicht nur Games der aktuellen PS Vita ab, die wiederum auf einem TV-Gerät per Dualshock-3-Controller angespielt werden können, sondern auch Spiele von der PSP und der ersten PlayStation. Besonders für Neukunden der PS4 dürfte aber der Punkt interessant sein, dass nämlich auch Inhalte von der neuen PlayStation 4 über die PS Vita TV auf dem TV spielbar sind.

Technisch ist das bereits drahtlos möglich, unabhängig davon welches TV-Gerät gerade via HDMI an der PS Vita TV angeschlossen ist. Sollte es im Wohnzimmer also zum Streit kommen, weil die Frau mal wieder Shopping-Queen gucken will, dann kann andernorts entspannt gezockt werden, ohne dabei irgendetwas umstöpseln zu müssen - so die Theorie zumindest.

PS-Vita-Sony_1

Weniger toll ist jedoch, dass das Gerät derzeit noch keine Toucheingaben unterstützt, da kein entsprechendes Display vorhanden ist. Es können somit nicht alle PS Vita Gaming-Titel wiedergegeben werden, die wir aktuell im Handel vorfinden. Sony verspricht aber, dass bereits mindestens 1.300 spielbare Titel verfügbar sind, die auch per Dualshock-3-Controller gespielt werden können.

Und warum ein Apple TV Konkurrent?

Ein direkter und interessanter Apple TV Konkurrent ist die PS Vita TV deshalb, da ebenso Filme direkt aus dem PlayStation Store oder von Drittanbietern (Videoverleih) auf das eigene TV-Gerät gestreamt werden können. Laut Sony soll in einer späteren Version (via Software-Upgrade) auch Remote Play möglich sein.

http://youtu.be/rG5l78gbvpU

Technik und Marktstart

Die PS Vita TV Minikonsole besitzt einen 2.0 HDMI-Port, unterstützt 480p, 720p und 1080p, Im Gerät selbst sitzt eine 1 GB große Speicherkarte und Spiele können über einen Schlitz am Gerät eingelegt werden. Die nur 6 x 10 cm kleine PS Vita TV soll ab 14. November vorerst nur in Japan auf den Markt kommen. Im Gespräch sind hierbei rund 10.000 Yen (ca. 76 Euro) für die Basisversion und 15.000 Yen (ca. 115 Euro) für ein Modell mit 8 GB Speicherkarte inklusive Controller. Inwiefern die die Minikonsole auch nach Europa und Deutschland kommt, verriet Sony aber nicht.

PS-Vita-Sony_Cover

via. Press Release Japangamasultra


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home