Image Image Image Image

Windows Blue: Nachfolger von Windows 8 soll bereits 2013 erscheinen

Windows Blue: Nachfolger von Windows 8 soll bereits 2013 erscheinen

Gerade einmal knapp 4 Wochen ist es her, als Microsoft sein neues Betriebssystem offiziell in den Handel brachte. Kaum zu übersehen ist, dass das Unternehmen aus Redmond mit Windows 8 einen neuen Weg eingeschlagen hat und das Kachel-OS insbesondere für Touch-Panel ausgelegt ist. Das Microsoft auch in Sachen Update-Intervall scheinbar einen anderen Weg gehen möchte als noch in der Vergangenheit, könnte sich bereits im kommenden Jahr zeigen.

Denn wie die Kollegen von The Verge bzw. zdnet erfahren haben wollen, soll Microsoft bereits 2013 den Nachfolger von Windows 8 präsentieren und veröffentlichen. Das neue Windows soll dabei auf den Namen "Windows Blue" hören und die Ära der jährlichen Updates bei Microsoft einleiten. Ähnlich wie es Apple mit seinem Mac OS X und iOS seit Jahren handhabt, müssten Kunden somit nicht aller paar Jahre einen kompletten Systemwechsel hinnehmen. Vielmehr sollen regelmäßige kleinere Updates dafür sorgen, dass einmal umgestiegene Anwender, nie mehr wechseln und neues OS installieren müssen.

Was wird neu in Windows Blue?

Über die konkreten Neuerungen ist bislang noch nicht viel bekannt, allerdings soll wohl das UI überarbeitet werden und der Startscreen unter anderem mehr Farben bekommen und Möglichkeiten zur besseren Anpassung. Dabei sollen wohl die Live-Kacheln in der Größe und der Hintergrund besser angepasst werden können.

Problematisch könnten allerdings die neuen Blue-Apps werden. Bis zum Release von Windows Blue soll Microsoft angeblich ein neues SDK für Entwickler zur Verfügung stellen. Mit diesem sollen Developer Apps entwickeln können, die allerdings nur für Windows Blue gedacht sind und unter Windows 8 oder älter nicht laufen sollen.

Wird Windows Blue gratis als Download angeboten?

Offenbar plant Microsoft zum Release von Windows Blue Mitte 2013 die neue Windows-Version gratis oder zumindest sehr günstig als Download zur Verfügung zu stellen, damit genügend Anwender den Schritt wagen. Notwendig hierzu scheint allerdings eine bereits vorhandene Windows-Lizenz zu sein, sprich auf dem Rechner muss sich eine ältere Windows-Version befinden.

Wird Windows Blue der Nachfolger von Windows Phone 8?

Es würde zum neuen Weg von Microsoft passen, sämtliche Geräte mehr und mehr ineinander zu verschmelzen bzw. zu verbinden. Scheinbar möchten die Redmonder auch das Mobile-Betriebssystem Windows Phone (8) ablösen an stattdessen Windows Blue auf allen Windows-Smartphones und Tablets an den Start bringen. Offiziell ist hierzu allerdings noch nichts. Weitere Informationen müssen wir abwarten, interessant hört sich das Vorhaben jedoch schon einmal an.

source: zdnet / via. The Verge


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Tom

    Dann bekommt der Blue-Screen eine weitere Bedeutung 😀



← Menü öffnen weblogit.net | Home