Image Image Image Image

Backdoor für Symbian S60 Smartphones, Atul Alex macht unbemerkten Reomtezugriff möglich

ShortNews Wie heise.de heute  schrieb hat ein Indischer Hacker/Programmierer  Namens Atul Alex an der Symbian s60 5th Edition zu schaffen gemacht. Ihm ist es nach eigenen Angaben gelungen ein Backdoor im Symbian Betriebssystem zu platzieren so das per Fern/Remoterzugriff das Smartphone übernommen werden kann.

Was könnte man mit dem Remotezugriff machen?Symbian s60 5th Edition

Wenn ein Hacker dieses Backdoor nutzt kann er fast alles mit dem Smartphone anstellen. Die Hintertür die Atul Alex in die Symbian s60 5th Edition eingebaut hat erlaubt den Zugriff auf wirklich alle Funktionen des Smartphones Inklusive der Kamera.

Muss ich jetzt Angst haben?

Nein große Panik braucht man deswegen ( noch ) nicht zu haben, Atul Alex will das geänderte Betriebssystem zwar in den nächsten Tagen zum Download Anbieten aber noch lässt es sich nicht so ohne weiteres auf ein fremdes Handy bringen. Der Angreifer muss das Handy auf das er es abgesehen hat erst mal in die Hände bekommen und muss das geänderte Betriebssystem per Hand mit dem Rechner über ein USB Kabel installieren. Also ist der Aufwand so groß das es relativ schwierig ist das unbemerkt zu tun.

Welche Smartphones sind betroffen?

Grundsätzlich alle die als Firmeware  Symbian s60 in der 5th Edition nutzen, aktuelle Beispiele  hierfür wären z.B. das Nokia 5800, Nokia X6, Nokia 5530XM, Sony Ericsson Satio oder Sony Ericsson Vivaz.

Wenn ich mir das Backdoor eingefangen habe wie werde ich es wieder los?

Laut Atul Alex wird man das Backdoor nur wieder los man das Smartphone nochmals mit der Original Symbian Software des Smartphoneherstellers Updatet.

Mehr über Atul Alex hier.

Bild: Niko Korte / pixelio.de


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home