Image Image Image Image

CES 2013: Sony kündigt 55″ & 65″ X9 UHD TV für Sommer an

CES 2013: Sony kündigt 55″ & 65″ X9 UHD TV für Sommer an

Nachdem wir in den letzten Tagen bereits den BRAVIA W905 (wir haben berichtet) und den Prototypen eines 4K OLED TV(Artikel-Link) von Sony in Augenschein genommen haben, kommen wir jetzt zum zukünftigen Spitzenmodell der Japaner: dem X9 UHD TV. Dabei handelt es sich um einen 4K 3D TV mit vielen Features und starker Hardware. Aber was steckt eigentlich alles in dem Gerät?

Die Sony BRAVIA X9-Serie zeichnet sich neben der UHD Auflösung von 3840 x 2160 Pixel auch über seine Größe aus. Mit 55 und 65 Zoll gehört er nicht unbedingt zu den Geräten für jedes Wohnzimmer. Ebenso auffällig ist das Design. Hier hat Sony nicht versucht die Lautsprecher zu verstecken wie die anderen Hersteller, sondern hat sie fließend in die Front eingelassen. Dies wirkt sowohl ungewöhnlich als auch erstaunlich schick.

BRAVIA-X9-von-Sony_02

Ähnlich wie bei seinem BRAVIA W905 wurde ein Triluminos Display verbaut, das durch das Eliminieren von Farbverzerrungen für sattere Farben und klarere Bilder sorgen soll. Gleichzeitig arbeitet der neue 4K X-Reality  PRO Prozessor im Hintergrund und ist u.a für das Upscaling  zuständig. Der Prozessor besteht aus 3 Chips mit nicht näher genannter Rechenpower. Diese soll auch dem Entertainment zu gute kommen und den spielenden Wechsel zwischen den Apps ermöglichen. Sony hat neben WiFi auch NFC integriert, um sein neueingeführtes "One-touch" Feature zu unterstützen. Dieses erlaubt es NFC-fähigen Smartphones das Display auf den TV zu spiegeln. Wer ein anderes iOS oder Android Gerät sein Eigen nennt, muss nicht weinen. Hier kommt eine App zum Einsatz, die selbiges auch über WiFi ermöglicht. Hier kann Samsung also noch etwas lernen.

BRAVIA-X9-von-Sony_Lifestyle_02Hat man den UHD TV per WiFi mit dem Internet verbunden, kann man sich in seinen Sony Entertainment Account einloggen und verschiedene Dienste genießen.  Beispielsweise sind Sony´s eigene Song und Film-Streamingdienste "Music Unlimited" und "Video Unlimited" bereits als Apps vorinstalliert. Wer weitere Apps wünscht, findet über das Menü eine kleine aber feine Auswahl. Möchte man einfach nur fernsehen, so stehen einem integrierte Receiver aller aktuellen Standards für ein großartiges TV-Vergnügen zur Verfügung.

Zum jetzigen Zeitpunkt hat Sony noch keinen Preis genannt, aber bis zum Release im Juli 2013 wird sich das sicher noch ändern. Sollte man mit dem Gerät liebäugeln, muss man sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auf einen Preis jenseits der 3000, wenn nicht sogar 4000 €, einstellen.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home