Image Image Image Image

Die Jugendschutzgesetze ändern sich: Muss das alles sein?

Wie wir am Dienstag schon Berichteten verkündeten bereits die ersten Blogs Ihre Schließung zum Ende des Jahres 2010 da sie Anpassung des Jugendmedienschutz – Staatsvertrags (JMStV) vor Unüberbrückbare Herausforderungen stellt.  Da es in den letzten Tagen viel Aufregung um dieses doch etwas delikate Thema gegeben hat, haben sich Größen der Bloggerszene darum bemüht etwas Licht ins Dunkel des Paragraphendschungels zu bringen.

So Berichtete einer von Deutschlands bekanntesten Bloggern Robert Basic gestern: dont panic, Blogger brauchen keine AlterskennzeichenEr zitiert in seinem Bericht der sich mit dem angepassten Jugendmedienschutz – Staatsvertrags (JMStV) beschäftigt  eine 2. Größe der Deutschen Blogger und zwar Herrn Udo Vetter der sich auf seinem LawBlog nochmals intensiv mit der viel diskutierten Kennzeichnung der Altersfreigabe beschäftigt.

Den kompletten Bericht von  Udo Vetter Blogger können leidlich gelassen bleiben könnt ihr hier nochmal lesen. Auch Spiegel Online hat heute unter den Namen  “Weltfremder Staatsvertrag“ einen ganz interessanten Bericht zu diesem Thema veröffentlicht. Die Kollegen vom Spiegel kommen zu dem Schluss dass dem neu angepassten  Jugendmedienschutz – Staatsvertrags (JMStV) eventuell die selbe Ignoranz entgegengebracht werden könnte wie dem bis her aktuellen.

Wer sich allerdings trotzdem vor Abmahnungen fürchtet der findet im Spiegel Bericht relativ am Ende noch einen wirklich extrem nützlichen Hinweis.

Zitat:  Ab 1. Januar 2011 will die FSM jedermann eine Art Online-Fragebogen zur Selbst-Alterseinstufung zur Verfügung stellen. Wer ein "Privatanbieter" ist - was auch immer das bedeutet - soll dort kostenlos prüfen können, ob sein Angebot womöglich ab 12, ab 16 oder gar ab 18 sein sollte. Wer das erledigt hat, dem soll die KJM keinen Bußgeldbescheid mehr schicken können, allenfalls eine Aufforderung, die Kennzeichnung zu verändern.

Also liebe Blogger Kollegen wenn ihr die erwähnten Berichte alle gelesen habt solltet etwas beruhigter sein was unser aller Zukunft  angeht. Lasst uns einfach mal abwarten und Tee oder Bier trinken.

PS: Diese Woche ist wieder WMF (WebmasterFriday) und wie ich gerade gesehen habe ist das JMStV ebenfalls Thema in dieser Woche. Sehr interessant finde ich dabei die Frage: Woll'n wir mal ein besseres Gesetz machen? Es werden sicher wieder einige gute Meinungen zusammengetragen worauf ich sehr gespannt blicke.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home