Image Image Image Image

Gemini findet doppelte Ostereier & macht sie platt (Mac App)

Gemini findet doppelte Ostereier & macht sie platt (Mac App)

Was gibt es schon schlimmeres, als eine vollgemüllte Festplatte auf dem Mac? Naja, vieles vielleicht. Aber erstrebenswert ist es dennoch nicht. Nebst dem manuellen Aussortieren von unnötigen Dateien und der Deinstallation von alten Apps gibt es immer noch das Problem der Deduplikation.

Selbst ein hochmodernes Betriebssystem wie Mac OS X hat keine eingebaute Lösung für Dubletten. Windows im Übrigen auch nicht. Beim Import von Fotos, Backups, Downloads oder einfach der planlosen Verwendung eines Computers sammeln sich hin und wieder unnötige Duplikate von Dateien. Hier kommen Tools für die sogenannte Deduplikation ins Spiel. Dabei ist die Suche nicht so leicht erledigt, wie wir vielleicht denken. Gewisse Prioritäten müssen gesetzt werden, damit die jeweils zu löschende Datei gewählt werden kann.

Gemini verfügt über einen netten kleinen Mechanismus zur automatischen Selektion von den weniger "würdigen" Dubletten und erspart einem viele Klicks. Die Konkurrenz hält sich beispielsweise auch mal ganz aus der Entscheidung heraus und bittet den User um eine Wahl. Warum Gemini jetzt ein doppeltes Ei als Logo trägt, kann ich nicht beantworten. Griechische Mythologie ist es jedenfalls nicht. Ob die Römer beim Ientaculum (Frühstück) ein Ei bevorzugten, aber zwei gleiche sie zum Ausrasten brachten? Immerhin ist eine römische Zwei auf dem einen Ei.

Von all dem Designquatsch mal abgesehen, Gemini ist schnell und effizient in dem was es tut. Der Selektionsalgorithmus bezieht Ordnerstrukturen, Erstellungs- und Veränderungsdaten in die Wahl mit ein. In meinen Tests führte Gemini stets zu einem guten Ergebnis. Die Frage ist natürlich, ob einem diese Leistung 5,99 € wert ist. Ich sehe das so: Meine Zeit ist wesentlich mehr als 5,99 € für eine Stunde (oder sogar mehr) an Sortierarbeit wert. Selbst wenn ich das Tool nur ein Mal nutze, hat es sich bereits gelohnt. Für einen Schüler, Azubi oder Studenten mit wenig kritischen Projektdateien und viel Freizeit lohnt es sich vielleicht weniger. Dann doch lieber ein Sixpack für das Geld kaufen und die Platte von Hand aufräumen. Oder?
(App Store Link)


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Björn

    Letzter Satz = bester Satz! Lieber einmal weniger in die Vorlesung gehen 😛



← Menü öffnen weblogit.net | Home