Image Image Image Image

GSM oder CDMA Modell: Was ist der Unterschied?

GSM oder CDMA Modell: Was ist der Unterschied?

Immer wieder fragen mich User was denn der Unterschied zwischen den beiden Mobilfunkstandards GSM und CDMA ist. Da wir in unserem Firmware-Center gleich mehrere und unterschiedliche iOS-Versionen zum Download bereitstellen, die sowohl für GSM- als auch für CDMA-Geräte gedacht sind, will ich euch nun einmal kurz aufklären.

GSM - Global System for Mobile Communication

Wer in Deutschland ein Smartphone kauft, der bekommt im Normalfall ein Gerät mit dem zweiten Mobilfunkstandard (GSM) ausgehändigt. Der 2G-Standard, der in den 90er Jahren eingeführt wurde, ist hierzulande weitreichend verbreitet. Dieser sorgte unter anderem dafür, dass sich Handys auch in Deutschland rasant verkauften.

Der GSM-Standard ist insbesondere für die Übertragung von Daten zwischen Mobilfunkgeräten konzipiert, beispielsweise das Senden von Nachrichten - hatte jedoch immer wieder mit schlechten Datenübertragungsraten zu kämpfen. Aus diesem Grund wurden die Erweiterungen EDGE und GPRS eingeführt, die für eine schnellere und stabilere Datenübertragung sorgten.

CDMA - Code Division Multiple Access

Der als CMDA bekannte Mobilfunkstandard trägt üblicherweise die korrekte Bezeichnung "CDMA2000" und ist besonders in den USA weitreichend verbreitet. Dabei basiert CDMA2000 auf dem Codemultiplexverfahren von CDMA, was wiederum den kürzeren Namen erklärt. Anders als GSM, ist CDMA ein Mobilfunkstandard der dritten Generation, sprich 3G. Mit diesem sind Übertragungsraten von bis zu 3 MBit/s im Downstream und bis zu 1,8 MBit/s im Upstream möglich.

In Deutschland wird dieser Standard jedoch weniger verwendet, da sich die jeweiligen Übertragungsfrequenzen der beiden Mobilfunkstandards mit denen des anderen nicht vertragen bzw. sie kollidieren. Hierzulande kommt vielmehr UMTS, das ebenfalls auf CDMA basiert, als 3G-Mobilfunksystem zum Einsatz.

Wie finde ich heraus ob ich ein GSM- oder ein CDMA-Gerät besitze?

Es lässt sich über verschiedene Wege herausfinden welches iPhone-, Tablet- oder Smartphone-Modell wir besitzen. Der einfachste Weg ist der Blick auf die Modellnummer auf der Rückseite des iPhones, iPads oder iPods. Anhand dieser können wir schnell und unkompliziert herausfinden, ob wir ein GSM- oder ein CDMA-Gerät besitzen.

Habt ihr die Modellnummer auf der Rückseite (oder Innenseite) eures Smartphones gefunden, dann kann sich zusätzlich ein Blick in die Modellnummer-Tabelle eures jeweiligen Geräte-Herstellers lohnen. Apple beispielsweise bietet unter diesem Link eine entsprechende Support-Seite, auf der wir alle aktuellen Modelle nach Mobilfunkstandard aufgelistet bekommen. Bei Fragen erreicht ihr uns auf Facebook oder in den Kommentaren.

iPhone Modellnummern

  • iPhone 6s - GSM Modell mit den Nummern A1633, A1688, A1700
  • iPhone 6s+ - GSM Modell mit den Nummern A1634, A1687, A1699
  • iPhone 6 - GSM Modell mit den Nummern A1549 und A1586.
  • iPhone 6+ - GSM Modell mit den Nummern A1522 und A1522.
  • iPhone 5s - GSM Modell mit den Nummern A1533, A1457 und A1530.
  • iPhone 5s - CDMA Modell mit den Nummern A1533 und A1453.
  • iPhone 5c - GSM Modell mit den Nummern A1532, A1507 und A1529.
  • iPhone 5c - CDMA Modell mit den Nummern A1532 und A1456.

Alle Modellnummern listet Apple hier für das iPhone.

iPad Modellnummern

  • iPad Air 2 - GSM Modell mit der Nummer A1567.
  • iPad Air 1 - GSM Modell mit der Nummer A1475.
  • iPad mini 4 - GSM Modell mit der Nummer A1550.
  • iPad mini 3 - GSM Modell mit der Nummer A1600.
  • iPad mini 2 - GSM Modell mit der Nummer A1490
  • iPad 4 - GSM Modell mit der Nummer A1459
  • iPad 3 - GSM Modell mit der Nummer A1430

Alle Modellnummern listet Apple hier für das iPad.

Ältere iPhone Modellnummern

iPhone-Modellnummer-Tabelle


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


ANZEIGE


Beliebte Beiträge auf WEBLOGIT:



← Menü öffnen weblogit.net | Home