Image Image Image Image

GTA Vice City für iPhone, iPad und Android erschienen (Download)

GTA Vice City für iPhone, iPad und Android erschienen (Download)

Wie im Vorfeld angekündigt hat Rockstar Games heute die Mobile-Portierung von GTA Vice City für iOS Devices und Android-Geräte veröffentlicht. Der Download ist ab sofort im App Store für das iPhone und iPad sowie im Google Play Store für eine Vielzahl an Android-Smartphones und Tablets möglich. Die Links hierzu findet ihr weiter unten.

Nachdem bereits im letzten Jahr Grand Theft Auto 3 den Weg auf das iPhone, iPad und Android-Handheld fand, hat sich Rockstar Games in diesem Jahr den absoluten Game-Klassiker GTA Vice City geschnappt. Ganze 10 Jahre ist es nun her, als dieser Teil auf der PlayStation 2 durchstartete und kurz darauf auch den PC eroberte. Grund für eine Jubiläums-Aktion seitens Rockstar Games für Freunde von Mobile-Gaming.

Für das iPhone und iPad ist GTA Vice City als Universal App erschienen und kostet 4,49 Euro. Mit dabei ist natürlich der ganze Charme der Achtziger inklusive genialem Soundtrack. Überarbeitet wurde hingegen die 3D-Grafik von der Umgebung und den Figuren, allen voran Tommy Vercetti. Die Steuerung wurde optimiert und für Multitouch-Displays ausgelegt, der Fun-Faktor ist definitiv hoch.

Neben der Version für iOS-Devices hat Rockstar Games auch eine Portierung für Android in der Mache. Aktuell kursiert jedoch nur eine inoffizielle Version des Games im Google Play Store. Die offizielle Version von GTA Vice City hat Rockstar Games kurz nach dem Release wieder aus dem Play Store genommen scheinbar, weil einige Probleme auftraten. Sobald die offizielle Android-Portierung wieder verfügbar ist, schicken wir natürlich ein Update raus.

DownloadGTA Vice City für iOS (iPhone, iPad & iPod) - 4,49 Euro (1,07 GB)
DownloadGTA Vice City für Android (aktuell nicht verfügbar)


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home