Image Image Image Image

iOS 7: Komplett überarbeitete Oberfläche und Verzögerungen in der Entwicklung

iOS 7: Komplett überarbeitete Oberfläche und Verzögerungen in der Entwicklung

Gerüchten zufolge kommt es bei der Entwicklung der neuen iOS-Version zu Verzögerungen, so dass Apple zusätzliches Personal dafür abgestellt haben soll. Die neuste Version von Apples mobilem Betriebssystem soll zudem mit einer komplett überarbeiteten Benutzeroberfläche kommen.

Der bekannte Blogger John Gruber berichtet in seinem Blog Daring Fireball darüber, was ihm kürzlich bezüglich iOS 7 zu Ohren gekommen ist. Zum einen soll Apple einige Entwickler von ihrer Arbeit an OS X 10.9 abgezogen haben, um sich mit iOS 7 zu beschäftigen. Angeblich kommt es bei der Entwicklung zu Verzögerungen, so dass Apple hinter dem eigenen Zeitplan zurückliegt.

Außerdem hat der gut vernetzte Gruber gehört, dass das komplette UI unter Leitung von Jonathan "Jony" Ive (SVP of Industrial Design) überholt wurde. Die Änderungen sollen das komplette System betreffen. Bezüglich des Designs habe Gruber gleiche wie Rene Ritchie, der bspw. für iMore schreibt, gehört: "Ives Arbeit wird offenbar viele Leute wirklich glücklich machen, wobei Designer, die aufwendige Texturen lieben, wohl traurig sein werden."

Weiterhin heißt es, dass die Entwickler, auf deren iPhones bereits iOS 7 läuft, alle eine Art polarisierenden Filter auf dem Display haben, damit kein Außenstehender einen Blick auf die neue Benutzerfläche werfen kann.

iOS 7 Concept

iOS 7 Concept von theIntensePlayer (deviantart)

[via AppleInsider]

Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


ANZEIGE


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

Hinterlasse einen Kommentar

6 Kommentare auf "iOS 7: Komplett überarbeitete Oberfläche und Verzögerungen in der Entwicklung"

avatar
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
PCDKai

Meiner Meinung nach schaut Apple seit den letzten Versionen zu viel von Android ab… Erst diesen Screen, den man von oben runter ziehen kann, jetzt die Widgets auf dem Homescreen… Kann aber auch dafür gut sein, dass sich Android-Benutzer doch eher überlegen ein iPhone zu kaufen, um einen Umstieg zu erleichtern… Ich bin ja mal gespannt…

Dave

Oh Wow Apple kann bald das was Android von Anfang an konnte…Da kann ich nur mit dem Kopf schütteln…Wer sich nicht anpasst oder verbessert geht unter 🙂

Mario

Ihr meint also die Dashboard und Widget Thematik kommt aus dem Android Hause? Da sind wohl einige extremst fehlinformiert 🙂

vic
nein apple user sind falsch informiert wenn man sich nämlich anschaut was die quellcodes von apple können und wie viel diese verbrauchen da lachen eigentlich alle entwickler die nicht die applesäuche im kopf haben android liegt momentan bei einem kompletten betriebsystem von gepackten 170mb und android kann einfach schätzungsweiße 10000% mehr als ios und das schon ohne rootrechte schaut man sich allerdings ios an wird man erstmal von gepackten über 800mb überrumpelt und muss sich dann fragen für was?? sicherheit ?? kein stück man kann heute immer noch den sperrcode umgehen nicht mal das kriegt apple nach 10 jahren hin… Read more »
matze
vic, mehr als der sperrcode ist dir wohl nicht eingefallen? 😀 aber du gibst ja sicherlich auch tage sein handy aus der hand, dass es jemand umgehen könnte oder? lieber habe ich wie du beschreibst ein paar mb mehr, dafür hängt bei mir nichts, die apps laufen wie butter, und egal welche, ich habe sinnvolle apps, die mir auch im alltag was bringen un diesen erleichtern können, und diese bekomme ich bei android nicht einmal. also mir ist ruckelfreies und vielseitiges arbeiten mit dem smartphone lieber, als ein quad oder octacore, widgets die ich eh nicht brauche, und nen display,… Read more »
Peter Pan

Wenn iOS und Android fast gleich sein. Entscheided das Handy selbst 😀



← Menü öffnen weblogit.net | Home