Image Image Image Image

iOS 7 offiziell von Apple vorgestellt: Was ist neu?

iOS 7 offiziell von Apple vorgestellt: Was ist neu?

Es ist soweit, seit 19.00 ist die WWDC 2013 voll im Gange. Nach dem üblichen Eigenlob stand die Vorstellung der neuen Version von Mac OS X "Mavericks" auf dem Programm. Anschließend widmete man sich der heiß ersehnten Neuauflage des mobilen Betriebssystems: iOS 7.

In der Vergangenheit gab es unzählige Gerüchte, Mock-Ups und Wünsche. Flacher soll es sein, smarter und vielleicht auch offener. Die Masse aber war sich einig: etwas neues, etwas frisches muss her. Ob Apple die Wünsche der Kunden erhört hat und fleißig getüftelt und geschraubt hat, erfahrt ihr hier.

Alle Neuerungen im Überblick

  • Interface: komplett überarbeitet, viele dynamische Elemente, bunter, "Schönheit durch Einfachheit", jede App redsigned
  • Lockscreen: Live-Wallpapers, altbewährter Slide-to-Unlock-Slider gänzlich verschwunden, ähnlich wie bei Android
  • Wallpaper: bei Neigung kann man nun "hinter" die Icons schauen, Live Wallpapers
  • Stock-Apps: wie ganzes System flach, simpel gehalten, Verzicht auf bisherige skeomorphische Elemente, interaktive Animationen (Bsp.: Wetter)
  • Control-Center: zentrale Steuerzentrale, von unten reinziehen, vergleichbar mit SB-Settings, sämtliche Toggles (WLAN, Bluetooth,...), Helligkeit, Musik, AirDrop, AirPlay, Taschenlampe, von überall aufrufbar
  • Ordner: nun mit mehreren Seiten
  • Notification-Center: transparent, unterteilt in "heute", "alle", "verpasst", nun auch auf dem Lockscreen
  • Multitasking: neues Interface mit Screenshots der laufenden Apps
  • Safari: mehr Platz, ein "schlaues" Suchfeld mit typischen Seiten, neues Tab-Interface (unendlich viele), Kindersicherung und iCloud Keychain Unterstützung
  • AirDrop: Bilder via Mail, Facebook, Twitter, Mail, Nachrichten teilen
  • Kamera: Live-Fotofilter, 4 neue Kameramodi
  • Fotos App: organisiert Bilder in "Momente", die via Positionserkennung und Datum erkannt werden. "Momente" werden übersichtlich in Sammlungen zusammengefasst, Jahresthumbnails
  • Siri: neues Interface (transparenter), männliche Stimme, "smarter"; kann Helligkeit ändern, Voicemails abspielen, in Twitter nachhaken, Wikipedia durchsuchen, Siri im Auto "Eyes-Free"
  • App Store: neues Interface, Alterskategorien, automatische App Updates
  • Musik App: komplett überarbeitet, tiefere iCloud Integration, mehr Web, mehr Filme, Cloudinhalte direkt in der Bibliothek, horizontales Layout
  • iTunes Radio: kein Zurück-Button, vergleichbar mit Spotify's Radiofunktion, angepasste Radiosender auf Basis von Künstlern, Alben, Musikrichtungen können erstellt werden, kostenlos (mit Werbung), für iTunes Match Nutzer reklamefrei, vorerst nur in den USA
  • Activation Lock: iCloud-Sicherung, Diebe müssen Inhalte aus der iCloud kennen, ansonsten nützt auch eine Wiederherstellung nichts

Hier einige Screenshots:

Die iPhone-Beta von iOS 7 kommt heute noch für Entwickler heraus. iPads kommen später, das öffentliche Release im Herbst.

Alle Neuheiten der WWDC 2013


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Daniel

    Gut geschrieben! Ordentlich und sehr übersichtlich zusammengefasst! Danke!

  • Sergün Kuru

    Kann man auch als Normalverbraucher heute noch an die iOS 7 kommen ^^

  • Anh Undine

    Leider nicht. Sobald iOS für den Normalverbraucher verfügbar ist, erfahrt ihr es sofort hier bei uns. Stay tuned!

  • Sergün Kuru

    aber doch nicht erst im herbst oder :O

  • Anh Undine

    Leider doch, Sergün 🙁

  • le.marc

    leider doch :/

  • mario

    lass dich einfach in nen developer account eintragen und gut

  • kerim

    Hallo, wird iOS7 nur für das iPhone 5 erhältlich sein oder auch für das iPhone 4?

  • Daniel Hartmann

    Habt ihr die Beta schon?

  • Anh Undine

    iPhone 4, iPod Touch 4G und iPad 2 oder neuer wird unterstützt.

  • Anh Undine

    Ist am Laden 🙂

  • Daniel Hartmann

    Hierher hoch, oder runter zu dir?

  • Matthias Lukjantschuk

    Oh man die dev seite ist schon wieder down. Jedes mal das gleiche 🙂

  • Deniz

    was meinst du damit?

  • Daniel Hartmann

    Ich werd schon fast nervös, halts kaum mehr aus 😀

  • ClaasKlar

    Ein iOS Developer Account kostet 100€/Jahr

  • Nairolf

    slide to unlock hätt ich gern behalten :/

  • Koarl

    ich hoffe doch das nicht eine SW Bremse implementiert ist, sobald man ein IPad2 oder ein IPhone 4 hat nur damit man auf das Neue umsteigt – ein Schelm wer böses denkt!

  • Id3aL

    Das ist kein ios mehr das ist copy past android

  • Sinomh Heini

    iOS 7 = Android + Windows Phone 8

  • Deen Danzcel

    Einige Icon’s sind ja überhaupt nichts geworden 😀 schade iOS 7



← Menü öffnen weblogit.net | Home