Image Image Image Image

iPad mini mit Retina Display verzögert sich – „Billig-iPad mini“ für 199 Dollar soll kommen

iPad mini mit Retina Display verzögert sich – „Billig-iPad mini“ für 199 Dollar soll kommen

Die Markteinführung des iPad mini 2 mit Retina Display soll einem gut informierten Analyst zufolge viel später stattfinden, als bisher geplant. Aufgrund von Problemen mit dem hochauflösenden Bildschirm sei eine Massenproduktion erst ab Oktober möglich. Zur Überbrückung soll Apple allerdings eine günstige Variante des kleinen Tablets planen.

Ming-Chi Kuo von KGI Securities, der mit seinen Prognosen bisher oft richtig lag und über eine Menge Insider-Wissen zu verfügen scheint, enttäuscht heute wohl alle, die sehnsüchtig auf das iPad mini 2 warten. Da es seinen Angaben nach bei der Produktion der 7,9 Zoll großen Retina Displays zu Verzögerungen kommt, wird die Massenproduktion der 2. Generation des iPad mini in den fernöstlichen Fabriken wohl nicht vor Oktober 2013 starten. Ein Retina Display soll die Produktionskosten um bis zu 30 Prozent erhöhen.

In der Zwischenzeit könnte Apple laut Kuo jedoch ein günstigeres iPad mini auf den Markt bringen, um der Konkurrenz (Galaxy Note 8.0 und Co.) ein paar Marktanteile abzuringen. Das "Billig-iPad mini" soll zwischen 199 und 249 US-Dollar kosten.

Um die Produktionskosten und somit den Verkaufspreis für sein kleines Tablet zu verringern, könnte Apple auf die rückseitige Kamera verzichten, den internen Speicher auf 8 GB reduzieren oder die Herstellung des Metallgehäuses oder des A5-Prozessors vereinfachen.

Aufgrund der Verzögerungen wird Apple laut Ming-Chi Kuo erst im 4. Quartal 2013 mit einem erheblichen Wachstum rechnen können. Auf lange Sicht wird Apple auf dem Tablet-Markt seiner Meinung nach allerdings wettbewerbsfähig bleiben, was wohl niemand abstreiten würde.

Würdet ihr eure Sammlung an Apple-Geräten um ein günstiges iPad mini für 199 Euro erweitern oder wartet ihr auf das Retina iPad mini?

[via AppleInsider]

Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • knarF

    Warum zieht Apple nicht weiter hin sein eigenes Ding durch…
    Allein schon die Bezeichnung
    ‚Billig iPad‘ hört sich leicht Abwertend an.
    Wettbewerbsfähig bleibt Apple auch ohne billig iPad

  • colognemario

    Warum wohl! Weil die hohen Apple Preise mit nicht vorhandenen Innovationen nicht mehr wettbewerbsfähig sind! Man verliert immer mehr Marktanteile und will das damit ein wenig kompensieren.

    Geschrieben von einem Ipad IV 😉



← Menü öffnen weblogit.net | Home