Image Image Image Image

iPhone 4S macht bei minus 10 Grad schlapp – Galaxy S2 erst bei minus 35 Grad!

iPhone 4S macht bei minus 10 Grad schlapp – Galaxy S2 erst bei minus 35 Grad!

Ein paar finnische Kollegen von der Fachzeitschrift MikroPC, haben sich einmal mit ein paar aktuelle Top-Smartphones in ein Wetterzimmer zum Kältetest getraut. Der Test sollte unter anderem zeigen bei welchen Temperaturen die Geräte der großen Hersteller schlapp machen.

Im Test dabei waren unter anderem Geräte von Nokia, Samsung und auch Apple. Zur Überraschung haben nicht die Finnen, also Nokia selbst den Kältetest am besten abgeschlossen, sondern Modelle aus dem Hause Samsung.

Das Galaxy S2 macht bei einer Temperatur bei minus 20 Grad noch eine gute Figur und gibt erst bei einer Betriebstemperatur von minus 35 Grad den Geist auf. Das N9 von Nokia und das Apple iPhone 4S, haben bereits bei minus 5 Grad erste Macken. Zum Beispiel zeigt das iPhone 4S auf einmal an, das die SIM-Karte nicht mehr gefunden werden kann und das N9 meldet einen fast leeren Akku. Bei minus 10 Grad hat sich das neue Spitzenmodell aus dem Hause Apple dann komplett verabschiedet und schlapp gemacht. Wenn es interessiert, das iPhone 4 hält bis minus 20 Grad durch.

Auffällig aber nicht überraschend sein dürfte, das vor allem günstigere und schlichte Modelle von Nokia und Samsung besonders gut abgeschlossen haben. Diese liefen sogar noch bei minus 20 oder 25 Grad und konnten bedient werden. Ab einem bestimmten Punkt haben aber auch diese mit Verbindungs- oder Displayproblemen zu kämpfen.

Von den Smartphones hat überraschenderweise das Samsung Galaxy S2 mit Abstand am längsten durchgehalten. Bei minus 35 Grad erst hat das Spitzenmodell nicht mehr funktioniert. Einzelne reguläre Handys haben derweil bei minus 40 Grad erst den Geist aufgegeben.

Für iPhone 4S Besitzer gilt also, das Gerät bei solchen Temperaturen möglichst in der Hosentasche zu halten oder wer telefonieren muss es mit der Hand größtmöglich zu umschließen und so zu wärmen. Ach ja und Apple gibt selbst für das iPhone 4S eine Betriebstemperaturspanne von 0 - 35 Grad an. 😉

Die neusten und aktuellsten News bekommt ihr wie immer auch auf unserer Facebook-Fanpage oder direkt hier im Blog.

Hier nun noch einmal eine hübsche Grafik, die euch zeigt bei welchen Temperaturen Probleme auftraten oder komplette schlapp gemacht wurde.

Grafik - Kältetest

Quelle: macworld.co.uk


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home