Image Image Image Image

MacBook Pro mit Retina Display: Akkuwechsel kann teuer werden

Das MacBook Pro mit Retina Display ist in aller Munde und das natürlich auch zu recht. Nicht nur das Retina Display ist ein Highlight, sondern die gesamte verbaute Hardware und das kann bei einer Reparatur ganz schön teuer werden.

Ja, das MacBook Pro Retina, wie ich es liebevoll nenne, ist ein Meisterstück der Design- und Ingenieurskunst und hat einen stolzen Preis, der aber die Nachfrage nach dem Gerät nicht schmälert. Das MacBook ist vollgepackt mit modernster Hardware und das auf kleinsten Raum. Wie sich nun herausstellt, hat das nicht nur seinen Preis bei der Anschaffung, sondern auch wenn es zu einer Reparatur, insbesondere beim Akkuaustausch, kommen sollte. Apple hat nun eine Preisliste dazu veröffentlicht.

199 € soll der Austausch bei Apple kosten. Im Vergleich dazu kostet der Akkuwechsel bei einem normalen MacBook Pro 129 €, also 70 € weniger. Die Kollegen von iFixit sind immer schnell neue Hardware auseinander zu nehmen und zu analysieren. Beim MacBook Pro Retina haben sie ihren Meister gefunden und es zum härtesten Brocken für Reparaturen erklärt.

Doch woher kommt der hohe Preis? Zum einen ist im Preis für die Austauschbatterie auch die Installation des neuen und die umweltgerechte Entsorgung des alten enthalten. Zum anderen ist die Installation überaus schwierig, da der Akku im Gehäuse verklebt ist und beim kleinsten Fehler das Kabel für das Trackpad beschädigt werden könnte. Als dritter Punkt kann auch die höhere Leistung des Akkus beim Retina Modell angeführt werden, denn diese liegt bei 95 Wattstunden gegenüber der Batterie des normalen Pro, die bei 77,5 Wattstunden liegt. Der leistungsstärkere Akku ist ein MUSS, damit die Laufzeiten bei beiden Geräten gleich sind, denn das Retina Display hat einen großen Stromhunger.

Abschließend kann ich nur empfehlen beim Kauf auch gleich AppleCare hinzu zu kaufen, um wenigstens in den ersten 3 Jahren solchen eventuell anfallenden Kosten aus dem Weg zu gehen. Ich persönlich habe mein MacBook Pro Retina auch damit ausgestattet und hoffe nie darauf zurückgreifen zu müssen, aber erstmal heißt es sowieso abwarten bis es kommt.

Sobald es Neuigkeiten (bspw. sinkende Lieferzeiten) zum MacBook Pro Retina gibt, informieren wir euch hier im Blog oder auf unserer Facebook-Fanpage.

Bilder: Apple.com


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home