Image Image Image Image

NanoLight – hocheffiziente LED-Beleuchtung

NanoLight – hocheffiziente LED-Beleuchtung

Gimmy Chu, Tom Rodinger und Christian Yan aus San Diego gehören zu der Kickstarter Elite: Noch 17 Tage auf dem Counter und es fand sich bereits das Zehnfache der gewünschten Summe auf der Projektseite ein. Statt den zunächst angeforderten $20.000 haben die Jungs zum Redaktionszeitpunkt eine schöne Summe von $207.707 an Unterstützung von ihren Backern sichern können.

Das NanoLight soll die energieeffizienteste "Glühbirne" werden, die wir je gesehen haben. Natürlich basiert die Beleuchtung auf LEDs, Light Emitting Diodes. Seitdem die klassische Glühbirne aus Gründen des Stromverbrauchs aus der Mode geriet, sind wir auf der Suche nach einem ernstzunehmenden Ersatz. Energiesparlampen reagieren empfindlich auf häufiges Ein- und Ausschalten, brauchen teilweise zu lange um ihre volle Helligkeit zu erreichen und erzeugen in einigen Fällen sogar summende Störgeräusche.

Probleme der aktuellen LED-Beleuchtung

LED-Beleuchtung hatte bislang zwei Stigmata: Entweder waren die "Glühbirnen" mit der modernen Technologie zu dunkel, oder zu kalt in der Farbtemperatur, also ins Bläuliche hineinreichend. Außerdem waren frühe LED-Leuchten entweder zu monodirektional ausgerichtet, oder sie erzeugten unschöne "Hotspots", also übermäßig helle Flecken oder ungleichmäßige Lichtkegel die für den Alltagsgebrauch eher unbrauchbar sind.

Was ist so toll am NanoLight?

Das NanoLight hat also zunächst den Vorteil der sofortigen Helligkeit, soll aber auch besonders kühl bleiben. Ein aktuelles Problem handelsüblicher LED-Leuchten soll tatsächlich im Überhitzen innerhalb des Gehäuses liegen, was die Lebenszeit verkürzt. Das kann ich aktuell nicht wirklich mit meinen bestehenden LED-Leuchten nachvollziehen, aber es lässt sich nicht ausschließen. Dass ein NanoLight weniger als die Hälfte der Abwärme produziert, kann ich mir hingegen bei der Konstruktion durchaus vorstellen. Die Lampe ist zudem mit einem Überhitzungsschutz ausgestattet, der die Lebenszeit durch temperaturgesteuertes Abdimmen bei ungünstigen Konditionen unterstützt.

nanolight-stats

 

Bei 133 Lumen pro Watt soll das NanoLight doppelt so viel Helligkeit pro Energieaufwand erzeugen, wie die aktuelle LED-Konkurrenz im 100W-äquivalenz-Bereich. Zum Vergleich: Beliebte LED-Leuchtmittel auf Amazon erreichen bei 7,5 Watt Input maximal die Lichtleistung einer traditionellen 50-60 Watt Lampe. Das ist beispielsweise bei dieser Birne mit Samsung-LEDs der Fall:

Amazon-Partnerlink: Lighting EVER 7W A60 LED Lampe, Samsung LED Mit Hochleistung, Warmweiß, Ersetzt 50-60W Watt Glühbirnen, Leuchtmittel, Lampen

Bei 3 Stunden pro Tag soll das NanoLight von Kickstarter 25-30 Jahre lang halten (entspricht den 30.000 Stunden führender Hersteller) und bei 1200 Lumen ordentlich Lichtleistung bringen. Die Zahlen sind also äußerst vielversprechend.

NanoLights aktuell noch verfügbar

nanolight-leafdesignSupporter können zwischen einem 10 Watt NanoLight und einem 12W NanoLight wählen - wie genau die revolutionäre Energieeffizienz erreicht wird, lässt sich allerdings nicht sagen. Ein mit dem Laser gestaltetes Design mit Blättern ist optional verfügbar. Dimmbar ist leider keines der aktuellen Leuchtmittel, ein passender Prototyp ist in der Entwicklung.

Für 30 US-Dollar kriegt ihr beispielsweise ein weißes 10 Watt NanoLight (entspricht 75W) inklusive kostenlosem Versand zum Herbst 2013, wenn das Projekt die Lager verlässt. Erfahrungsgemäß hinken alle Kickstarter etwas dem Zeitplan hinterher, daher würde ich vorsichtshalber mit der Weihnachtssaison rechnen.

Kickstarter-Link: NanoLight - The world's most energy efficient lightbulb

Andere spannende Kickstarter-Themen auf WBI:


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home