Image Image Image Image

Playstation Vita ab sofort im Handel: Lange Schlangen in Berlin

Playstation Vita ab sofort im Handel: Lange Schlangen in Berlin

Ab heute ist die PS Vita in Deutschland erhältlich. Grund genug zur Freude vieler Spielebegeisterter. Das größte Event in Deutschland fand im Berliner Sony Center statt, dort fanden sich hundert Menschen ein, um die ersten Geräte zu ergattern. SCED-Geschäftsführer Uwe Bassendowski übergab die eine PS Vita dem ersten deutschen Kunden gestern Abend um 20 Uhr.

Auch der Playstation Vita Store mit den vielen digitalen Inhalten und Spielen ist online gegangen. Man findet dort Apps wie Facebook, Flickr und co, sowie zahlreiche Launchtitel wie bspw. Uncharted: Golden Abyss(Link) oder Escape Plan zu vergünstigten Preisen. Wer auf die 5 gesparten Euro keinen Wert legt bzw. die Titel weiterverkaufen möchte sollte nach wie vor auf die Ladenversion vorziehen. Vor allem bei Amazon.de lassen sich beim Kauf einer Vita 15 € bei einer kleinen Auswahl an Spielen sparen und gerade Spiele wie Fifa sind beim Versandriesen sowieso schon günstiger als die digitale Version.

Mein Fazit zur Vita:

Ich hab mich drauf gefreut wie ein Schnitzel, aber die schwand im Laufe der letzten Wochen immer mehr. Das Gerät hat noch einige Softwarefehler, ist etwas zu teuer, besitzt derzeit wenig interessante Spiele und auch die Sache mit den kleinen und gerätegebundenen Speicherkarten frustriert mich etwas. Klar wird sie gekauft, aber sicher nicht heute oder morgen.

 

Quelle: Playstation-Blog


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Dawid

    Das spiel ich doch lieber iPad 😛



← Menü öffnen weblogit.net | Home