Image Image Image Image

Probleme mit dem iPhone 4S Untethered Jailbreak mit Absinthe unter iOS 5.0.1 [Fehler-Behebung]

Probleme mit dem iPhone 4S Untethered Jailbreak mit Absinthe unter iOS 5.0.1 [Fehler-Behebung]

Einige von euch scheinen Probleme mit dem Untethered Jailbreak unter iOS 5.0.1 beim iPhone 4S bzw. iPad 2 zu haben. Wenn ihr den Fehler "Error establishing a Database connention" bzw. „Fehler beim Aufbau der Datenbank-Verbindung“ angezeigt bekommt, dann könnt ihr euch einmal folgendes anschauen. 

Die Hacker wissen bereits von diesem Fehler und haben über Twitter eine kleine Lösung bereitgestellt. Alles was ihr machen müsst ist, in den allgemeinen Einstellungen unter „Netzwerk“ die Option „VPN“ zu aktivieren.

Wenn dieser Lösungsweg euch aus der Patche geholfen hat, dann lasst es uns bitte auf unserer Facebook-Fanpage oder direkt hier im Blog wissen.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Bubelbub [WeSpire]

    Für eine VPN Aktivierung braucht man erst mal eingestellte VPN Netzwerke.

    😀

  • Illmatic83

    läuft damit 🙂 N1ce J0b! Danke!!!

  • Marco

    VPN Konfiguration Fail,Hab ja gar keine definierten VPN's, also nützt nichts

  • Andreas

    Geht leider nicht

  • Andreas

    doch es geht. einmal aktiviert und ein paar Sekunden später fährt mein iPad herunter und startet neu. Siehe da die Cydia App ist da. Nach dem betätigender der CydiaApp hat er das Dateisystem neu gemacht und das iPad wieder neu gestartet. Und dann war alles da . Wie geil

  • Zero

    an alle die auch das problem haben die vpn einstellung sind nicht wie sonst bei allgemein und netzwerk sondern gleich bei einstellung und ganz oben steht vpn

  • kingdon

    hallo ich hab das Iphone 4s 5.01 wollte es jailbreaken aber nachdem ich die software gedownload hab und es öffnete hat alle normal gemacht aber dann wo ich auf den ICON drücken muste zeige er mir an das er kein URL findet??????



← Menü öffnen weblogit.net | Home