Image Image Image Image

Samsung bringt dieses Jahr mit der ES8090-Serie Leben ins Wohnzimmer

Samsung bringt dieses Jahr mit der ES8090-Serie Leben ins Wohnzimmer

Ich war total begeistert als Samsung im Januar auf der CES in Las Vegas die Samsung ES8000 Serie angekündigt hat. Ein TV mit Sprachsteuerung, Gestensteuerung, einer Fernbedienung fast ohne Tasten und eingebauter Kamera. Tolle Sache. Vor kurzem hat Samsung eine Pressemitteilung veröffentlicht in denen einige Features beschrieben werden. Hier gebe ich euch nochmal eine kurze Übersicht über die wichtigsten Fakten.

Der Samsung ES8090 bzw. ES7090 sind die diesjährigen Highlights im Portfolio der Koreaner. Beide Geräte unterscheiden sich nur äußerlich und im Preis. Die 8000er Serie hat einen geschwungenen Standfuß und kostet im Schnitt 200 bis 300 € mehr als die 7000er Reihe. Diese kommt in Tintenschwarz mit transparenter Optik und einem sternförmigen Stand daher. Technisch sind beide auf selben Niveau.

(Samsung ES8090)

(Samsung ES7090)

Die neuen Features:

Natürlich fällt zuerst nach dem ultraschmalen Rahmen die integrierte Kamera an der Oberseite auf. Über sie kann man mit Freunden, Bekannten und Verwandten skypen bzw. dient sie auch dazu das Gesicht des Benutzers zu erkennen, damit er sich ohne ständige Passworteingabe in sein Profil einloggen kann. Gerade bei den Facebook/Twitter Apps nützlich in größeren Haushalten. Ein weiteres mit der Kamera verbundenes Feature wäre die Überwachung des Wohnraums, z.B.  man hat kleine Kinder und muss kurz den Raum verlassen, so kann man auf seinem Smartphone ein Livebild aus der Wohnstube sehen.

Doch dies sind nur die tolle nebensächliche Tools, denn die Kamera ist eigentlich dazu da, um damit die Bewegungen zur korrekten Steuerung erkannt werden können. Mit simplen Handbewegungen kann man durch das Menü zappen. Praktisch gerade bei fettigen oder schmutzigen Händen. Weiter kann man das Gerät auch per Sprache ansteuern und somit z.B. während des Essens ganz leicht den Sender wechseln oder die Lautstärke anpassen. Um eine optimale Spracherkennung zu erreichen, ist nicht nur im TV ein Mikrofon eingebaut, sondern auch in der Universalfernbedienung, die auf den Namen Smart Touch Control hört. Das Bedienkonzept der Fernbedienung ist denkbar einfach und bereits aus dem Smartphone bzw. Tablett-Bereich bekannt. Das Touchpad kann z.B über Wischbewegungen bedient werden, was die Eingabe erleichtert. Zusätzlich zur Smart Touch Control sind auch Apps für Android und iOS-Geräte verfügbar, so kann man über sein Samsung Galaxy S2 den TV steuern und es ist sogar möglich innerhalb seiner vier Wände das TV-Livebild auf ein mobiles Endgerät(siehe oben) wie etwa einem Samsung Galaxy Tab.

Alles in allem nette Features, die das TV-Erlebnis auf eine neue Ebene heben. Hoffen wir mal, dass die technische Seite wie Kontrast, Taktfrequenz und co. auch überzeugen können, denn dazu hält sich Samsung nach wie vor sehr bedeckt und selbst auf der offiziellen Seite ist noch nichts zu finden.

Die verschiedenen Modelle sollen ab Ende März 2012 in Deutschland zu folgenden Preisen verfügbar sein:

  • Samsung Smart TV UE55ES8090 2.799 Euro (UVP)
  • Samsung Smart TV UE46ES8090 2.099 Euro (UVP)
  • Samsung Smart TV UE40ES8090 1.699 Euro (UVP)
  • Samsung Smart TV UE55ES7090 2.599 Euro (UVP)
  • Samsung Smart TV UE46ES7090 1.899 Euro (UVP)
  • Samsung Smart TV UE40ES7090 1.499 Euro (UVP)
  • Samsung Smart TV PS64E8090 2.999 Euro (UVP)
  • Samsung Smart TV PS51E8090 1.949 Euro (UVP)

In nächster Zeit werden wir über alles mögliche was den TV-Sektor betrifft, öfters berichten und euch auf dem Laufenden halten. Die neusten und aktuellsten News, bekommt ihr wie immer auf unserer Facebook-Fanpage oder direkt hier im Blog.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Hendrik

    Hallo,
    gibt es einen Standfuss für den ES 8090?

    Gruss Hendrik



← Menü öffnen weblogit.net | Home