Image Image Image Image

Szene in Steve Jobs-Film laut Wozniak so nie passiert (Video)

Szene in Steve Jobs-Film laut Wozniak so nie passiert (Video)

Sämtliche Applefans dürfen sich schon einmal den 19. April vormerken und im Kalender anstreichen, denn an diesem Tag kommt die Verfilmung von Steve Jobs Karriere in die Kinos. Aktuell ist der JOBS-Film aber lediglich für die US-Kinos angekündigt worden, ein Europatermin steht noch aus.

Erste Ausschnitte aus dem Film können wir jedoch schon bestaunen, unter anderem eine die Ashton Kutcher als Steve Jobs zeigt zusammen mit Steve Wozniak. Doch scheinbar stimmt an dieser Szene rein gar nichts und ist das Ergebnis von Filmemachern aus Hollywood, zumindest ist Wozniak dieser Meinung.

Ashton Kutcher Steve JobsDer Mitbegründer von Apple.inc gab im Gespräch mit den US-Kollegen von Gizmodo an, dass die im Filmausschnitt zu sehende Szene komplett erfunden und falsch sei. Woz kann sich an keine derartige Begegnung mit Steve Jobs erinnern. Ebenfalls weiß Woz gar nicht so genau, was das Ganze am Ende werden soll. "Die Persönlichkeiten sind sehr weit von der Realität entfernt, bei mir passt es vielleicht noch ein wenig besser", so Woz.

Totally wrong. Personalities and where the ideas of computers affecting society did not come from Jobs. They inspired me and were widely spoken at the Homebrew Computer Club. Steve came back from Oregon and came to a club meeting and didn't start talking about this great social impact. His idea was to make a $20 PC board and sell it for $40 to help people at the club build the computer I'd given away. Steve came from selling surplus parts at HalTed he always saw a way to make a quick buck off my designs (this was the 5th time).

The lofty talk came much further down the line.

I never looked like a professional. We were both kids. Our relationship was so different than what was portrayed. I'm embarrassed but if the movie is fun and entertaining, all the better. Anyone who reads my book iWoz can get a clearer picture.

Dennoch freut er sich auf den Film: "Wenn er dadurch witziger und unterhaltsamer wird, ist das umso besser. Wer jedoch ein echtes Bild von der Gründungsphase von Apple vermittelt bekommen will, sollte das Buch von Steve Wozniak "iWoz" lesen", so der frühere Partner von Steve Jobs im weiteren Wortlaut.

[youtube]http://youtu.be/F86jjdHrn-E[/youtube]

source: gizmodo


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home