Image Image Image Image

Über 55.000 Twitter-Konten gehackt und Passwörter veröffentlicht

Über 55.000 Twitter-Konten gehackt und Passwörter veröffentlicht

Hacker haben insgesamt mehr als 55.000 Twitter-Accounts gehackt und die Benutzernamen sowie Passwörter veröffentlicht.

Die auf Pastebin veröffentlichten Zugangsdaten, sollen laut einer Twitter-Sprecherin überwiegend zu sogenannten "Spammern" gehören. Das sind Konten, die zum Teil mit Bots erstellt wurden und als Spamschleudern benutzt werden. Etwas mehr als 20.000 Twitter-Accounts seien von den 55.000 demnach reine Dubletten, mit sehr wenigen Followern oder kaum genutzte Konten. Wie die Twitter-Sprecherin gegen über The New York Times darüber hinaus mitteilte, wurden alle betroffenen User über den Vorfall informiert und aufgefordert, ihr jeweiliges Passwort zu ändern.

Um selbst kein Opfer solch einer Attacke zu werden, achtet immer auf ein möglichst sicheres Passwort, bestehend aus mehren Buchstaben (groß & klein) sowie Zahlen und eventuellen Sonderzeichen. Ebenfalls solltet ihr niemals auf Links in sogenannten "direkt Nachrichten" in eurem Postfach klicken, die euch auffordern irgendetwas zu bestätigen oder vor dem Weltuntergang warnen wollen.

Die neusten News und Tipps zu interessanten Themen, bekommt ihr wie immer auf unserer Facebook-Fanpage oder direkt hier im Blog.

 

 

 


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home