Image Image Image Image

Untethered Jailbreak iOS 5: Wer auf den Jailbreak wartet, sollte nicht auf Version 5.0.1 aktualisieren [Dev-Team-News]

Untethered Jailbreak iOS 5: Wer auf den Jailbreak wartet, sollte nicht auf Version 5.0.1 aktualisieren [Dev-Team-News]

Der iPhone-Hacker und das Dev-Team Mitglied Pod2g hat sich mal wieder via Twitter gemeldet und vermelden lassen, das der von Charlie Miller gefundene Bug in iOS 5 die Suche nach Exploits deutlich vereinfacht. Er warnt jedoch zugleich alle Besitzer, nicht auf die neuste Firmware-Version 5.0.1 zu aktualisieren, wenn man in Zukunft sein iDevices untethered jailbreaken möchte.

Laut Pod2g ist vor allem die kürzlich gefundene Sicherheitslücke von Charlie Miller ein Grund dafür, dass die Suche nach Exploits in iOS 5 deutlich leichter ist. Wie wir bereits gestern darüber berichtet haben, ist die Sicherheitslücke Apple bekannt und wird diese sehr wahrscheinlich in den kommenden Tagen mit der Freigabe von iOS 5.0.1 schließen. Er empfiehlt deshalb nicht auf die Firmware-Version iOS 5.0.1 zu aktualisieren. (Danke Vinh)

In seinen vor wenigen Stunden veröffentlichten Tweets gab er zudem an, dass er den untethered Jailbreak für iOS 5.0.1 zwar nicht komplett ausschließt, doch sei hier das Ganze wieder schwerer.

Wann der untethered Jailbreak für iOS 5 veröffentlicht wird, ist aktuell noch völlig unklar. Auch ob es für die iDevices iPhone 4S und iPad 2 einen Jailbreak geben wird, ist noch unbekannt. Wir behalten die Geschichte natürlich im Auge und informieren euch wie immer auf unserer Facebook-Fanpage oder direkt hier im Blog sollte es News dazu geben. Wer auf Google Plus unterwegs ist, bekommt dort immer unsere neusten News.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home