Image Image Image Image

WhatsApp für Mac & PC: So klappt’s

WhatsApp für Mac & PC: So klappt’s

In einem überraschend schnellen Schachzug kam WhatsApp plötzlich mit einem Web-Interface für den beliebten Messenger um die Ecke. WhatsApp ist jetzt beispielsweise mit dem Google Chrome Browser auf dem Mac, PC und sogar unter Linux nutzbar. Endlich kann man ohne lästige Touchscreentipperei den Bekannten und Freunden antworten, die primär diesen von Facebook betriebenen Messenger benutzen möchten.

Die Webapp unter http://web.whatsapp.com generiert einen QR-Code, mit der sich der Nutzer eines nahezu beliebigen Smartphones über die WhatsApp-App einloggen kann. Die Unterstützung für Android, BlackBerry, Windows Phone und das Nokia S60 ist bereits aktiv und eingebaut.

  • Web-Interface für WhatsApp auf dem PC/Mac öffnen
  • Den generierten QR-Code mit dem Smartphone scannen
  • Das war es schon, Du solltest jetzt eingeloggt sein!

WhatsApp für Windows & WhatsApp für Mac OS

WhatsApp auf dem Mac funktioniert also schon, aber ahnt ihr wo der Haken ist? Es gibt noch keinen iPhone-Support. Falls ihr also einen Mac, aber kein iPhone sondern beispielsweise ein Android Device besitzt, könnt ihr jetzt schon loslegen. Der Safari-Support auf dem Mac könnte übrigens auch noch folgen, im Moment ist z.B. Chrome wie erwähnt nötig.

Gänzlich und ganzheitlich treue Apple-Jünger müssen sich hingegen noch eine Weile gedulden, bis die iPhone-App von WhatsApp auch das neue Loginverfahren für die Webapp unterstützt. Auf allen anderen Plattformen gilt: Mobil wird für das Feature selbstverständlich der neueste Client erfordert. Ansonsten sind alle Kombinationen (bis auf iOS) bereits drin.

whatsapp web

via WhatsApp Blog


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


ANZEIGE


Beliebte Beiträge auf WEBLOGIT:



← Menü öffnen weblogit.net | Home