Image Image Image Image

iCloud: Gelöschte Dateien wiederherstellen & mehr

iCloud: Gelöschte Dateien wiederherstellen & mehr

Apple werkelt fleißig an iCloud und dem mit der Wolke verbundenen iCloud Drive: Endlich kann man gelöschte Dateien wiederherstellen, außerdem lassen sich nun über das Webinterface auch gelöschte Kontakte und Kalender retten.

wbi-screenshot 32

Zeitmaschine für die Wolke

Das Feature funktioniert wie bei der Konkurrenz über Schnappschüsse, beispielsweise speichert Apple eine Versionshistorie der iCloud-Kontaktdatenbank. Wer mit einem unglücklichen Synchronisations-Unfall oder einer defekten App seine Datenbank zerschießt, muss nun keine höflich bittenden Mails für Zusendung der Details seiner Kontakte verfassen. Stattdessen könnt ihr wie bei Time Machine einen Zeitpunkt wählen und die Daten zurückholen, in vollem Umfang.

Bei Kalendern kann die Wiederherstellung gegebenenfalls Nebenwirkungen verursachen, vor denen das Tool allerdings deutlich warnt. So werden zum Beispiel die gekoppelten Einladungen gelöschter Ereignisse erneut an die Teilnehmer versandt und geteilte Kalender auf ihren Besitzer beschränkt.

Dokumente und Dateien des iCloud Drive lassen sich nun in einer Übersicht betrachten, die kürzlich gelöschte Files mit ihrem Ablaufdatum anzeigt. Nach der Schonfrist (typischerweise 30 Tage) werden die Dateien unwiederbringlich vernichtet.

Noch sind die Features in den erweiterten Optionen der iCloud Weboberfläche (hier zu erreichen) versteckt, früher oder später gibt es sicherlich auch direkten Zugriff über die iOS App oder im GUI von Mac OS X. Geht hierzu in die Einstellungen auf iCloud.com und schaut euch die Links ganz unten genauer an. via 9to5Mac

wbi-screenshot 34


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home