Image Image Image Image

Microsoft will laut Ballmer künftig mehr Hardware produzieren

Microsoft will laut Ballmer künftig mehr Hardware produzieren

Microsoft war und ist vor allem für seine Software bekannt: Windows, Office, Internet Explorer, Skype etc. Mit dem Surface drängte der amerikanische Konzern vor kurzem auch auf den Hardwaremarkt und laut Microsoft-Chef Ballmer will man sich das lukrative Geschäft mit Tablets, Smartphones und Co. auch in Zukunft nicht entgehen lassen.

Auf einem Event in Santa Clara, Kalifornien, äußerte sich Steve Ballmer laut der Nachrichtenagentur Reuters zu Microsoft's Zukunftsplänen. Der CEO des weltweit größten Softwareherstellers geht zwar davon aus, dass der Hauptanteil an Windows-Geräten von Microsoft's Partnern produziert werden wird, allerdings wird MS die Chance nicht ungenutzt lassen, sich neben der Software auch mit der Hardware zu beschäftigen. Mit dem kürzlich veröffentlichten Tablet namens Surface startete man bereits einen ersten Angriff aufs Apple's iPad, auch wenn der Verkauf eher schleppend anlief.

Ähnlich wie Apple soll also in Zukunft sowohl Hard- als auch Software selbst hergestellt werden, wobei das Betriebssystem für Smartphones und Tablets mit Windows Phone 8 bzw. Windows RT bereits zum Einsatz kommt. Gerüchten zufolge soll Microsoft bereits an einem eigenen Smartphone mit 4 - 5 Zoll großem Display arbeiten und es ist wohl nur noch eine Frage der Zeit, wann der neue Konkurrent für Apple, Samsung, Nokia etc. erscheint.

Microsoft hat mit der Spielekonsole Xbox und dem MP3-Player Zune bereits eigene Geräte auf dem Markt und sucht scheinbar nun nach einer guten Antwort auf iPhone, Galaxy etc.

[via AppleInsider]


Übrigens: Wenn Du keine Neuigkeiten, Produkt-Tests oder Artikel von uns verpassen willst, dann folge uns am besten auf Facebook oder Twitter.



Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Jupp

    Ooch nöö, MS hat doch schon genug Schrott in die Umwelt gekippt…



← Menü öffnen weblogit.net | Home