Image Image Image Image

Apple veröffentlicht Podcast-App für iOS

Apple veröffentlicht Podcast-App für iOS

In den letzten Tagen wurde oft gemunkelt, dass Apple die Podcasts auf iOS-Geräten aus Musik-App "verstößt" und für selbige eine eigene App zur Verfügung stellt. Man rechnete aber damit, dass diese Podcast-App erst mit iOS 6 im Herbst veröffentlicht wird. Doch schon jetzt hat sie ihren Weg in den AppStore gefunden.

Wie alle Apple-Apps ist sie schlicht und einfach gehalten. Sämtliche Podcasts werden aus der Musik-App in die neue App bewegt und "Podcasts" wird vollständig aus der gestrichen. "Podcasts" ermöglicht das Wiedergeben von Audio- und Videopodcasts, sowie das Suchen nach neuem Content oder zeigt auch eine Auswahl an Topsendern verschiedener Themenbereiche. Wobei die Topsenderauswahl wie an einem alten Radio funktioniert, bei dem man die richtige Frequenz über ein Drehrad suchte.

Podcasts können nun auch abonniert werden und man erhält die neuste Folge, sobald sie verfügbar ist, automatisch auf sein iPad, iPhone oder iPod Touch. Neben dem Download lassen sich die Sendung auch streamen, was erheblich Speicherplatz sparen kann und wer möchte kann auch einen Timer einschalten, der nach einer bestimmten Zeit oder nach dem laufenden Podcast in den Ruhezustand schaltet.

Apple wird ja auch zunehmend "Social" und integriert in die App die Möglichkeit seine Lieblingsfolgen mit seinen Freunden und seiner Familie per Facebook, Twitter, Nachricht oder per Mail zu teilen. Wo wir gerade  beim Teilen und Verteilen sind, synchronisieren könnte ihr eurer Podcasts über iTunes und sogar mit anderen Geräten. Apple verspricht hier "einen nahtlosen Übergang von einem Gerät zum anderen".

Ich habe mich schon ganz gut mit der App angefreundet und muss sagen, dass mir gerade die kleinen Details (Drehrad, Vintagelook bei der Wiedergabe) sehr gefallen. Meine Lieblingsvideopodcasts werde ich zwar weiterhin über Apple TV schauen, aber nun sicher auch ab und zu mal über die App, obwohl sie im Hauptmenü noch den Anschein macht, nicht fertig zu sein.

Sobald es Neuigkeiten zur App gibt, informieren wir euch hier im Blog oder auf unserer Facebook-Fanseite.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Klaus

    Wie verhindert man den Download über 3G ?

  • Ben

    Stimmt, dafür fehlt noch eine Einstellmöglichkeit. Ich hatte selbst noch gar nicht dran gedacht, weil ich die App nur auf dem iPad nutze und das meist nur auf der heimischen Couch. Apple wird sicher noch nachbessern, denn die App macht noch einen ganz schönen Beta-Eindruck.



← Menü öffnen weblogit.net | Home