Image Image Image Image

BMW wird in Zukunft Apples Siri Eyes Free unterstützen

BMW wird in Zukunft Apples Siri Eyes Free unterstützen

Nachdem der Autohersteller Chevrolet in diesem Jahr das erste Modell mit einer umfassenden Integration von Siri auf den Markt brachte und das Feature auch in einigen Werbespots zur Schau stellte, ziehen immer weitere Konzerne der Automobilindustrie nach und kündigen an, Siri Eyes Free in künftigen Modellen unterstützen zu wollen. So nun auch BMW aus dem bayrischen München. In allen Autos, die ab 2014 produziert werden, soll demzufolge das Apple-Feature integriert werden.

Das Update der Modelle wirkt sich auf die BMW iDrive Ausstattung aus, das die Schnittstelle für Smartphones für Fahrer der vielen verschiedenen Fahrzeuge darstellt. Das börsennotierte deutsche Unternehmen, das zahlreiche Automobile im Ausland fertigen lässt, bietet mit dem neuen BMW iDrive 4.2 aber nicht nur eine Option für Besitzer eines iPhones. Auch mithilfe von Samsungs S-Voice Fahrzeugmodus kann interagiert werden.

Folgende Funktionen sind somit möglich

  • Annehmen von eingehenden Anrufen
  • Anrufoption für Teilnehmer aus dem Adressbuch
  • Diktieren und Versenden von Nachrichten
  • Diverse Sprachbefehle zur Interaktion mit verschiedenen Apps aus dem Entertainment- und Multimediabereich

Auffällig ist derzeit ebenso, dass Siri Eyes Free von sehr vielen Automobilherstellern beachtet und eine Kompatibilität der eigenen Modelle geschaffen wird. So sind in diesem Zusammenhang neben BMW und Chevrolet zum aktuellen Zeitpunkt sechs weitere Hersteller zu nennen, die entsprechend verfahren und eine Unterstützung anbieten.

Mit Sicherheit trägt dies auch dazu bei, dass der Fahrer sich somit stärker auf die Straße konzentrieren kann. BMW löst das Problem der Ablenkung nämlich mit einem kleinen Knopf am Lenkrad des Fahrzeugs, der gedrückt werden muss, sodass die Sprachsteuerung funktioniert. Somit ist es nicht mehr notwendig, Apps oder Ähnliches auf dem Smartphone zu öffnen. (via)


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home