Image Image Image Image

Borderlands Legends: Screenshots & Updates (iOS)

Borderlands Legends: Screenshots & Updates (iOS)

Borderlands Legends scheint ein richtiges Action-Rollenspiel mit isometrischer Perspektive zu werden, was sicherlich einige Fans freuen wird. Schließlich sind Egoshooter auf Touchscreens immer so eine Sache, aber isometrische Sicht und Rollenspieltitel sind bestens für iOS geeignet. Generell verdient die Plattform mehr Action-RPG und RTS, dafür sind die Geräte schließlich absolut passend.

Die US-Preise für das Spiel wurden auch bekanntgegeben, so soll die iPhone-Variante $4,99 kosten und das iPad schlägt mit $6,99 zu Buche. Erfahrungsgemäß werden die Europreise nicht allzu weit entfernt sein und vielleicht mit 4,79 € beginnen. Schade dass Gearbox sich hier gegen eine Universal-App entschieden hat, aber der Entwicklungsaufwand hat es wohl notwendig gemacht. Schließlich findet sich auf der Tablet-Variante sicher eine angepasst Oberfläche und optimierte Spielerfahrung wieder.

Borderlands Legends (1)

Popwatch von Entertainment Weekly durften Borderlands Legends exklusiv testen und das loot/experience/levelup-lastige Gameplay des eigenständigen iOS-Titels mit den Charakteren aus der "großen" Version Borderlands 2 testen.

Brick, Lilith, Mordecai und Roland sind dabei und bekämpfen die bekannten Gegner, darunter Skags, Banditen, Crimson Lance und Spinnenameisen. Jeder Charakter kann seine Skills weiterentwickeln. Drei Skills und sechs Spezialfähigkeiten unterscheiden die Charaktere voneinander, angeblich sogar sehr deutlich.

Borderlands Legends (2)

Die Missionen im Spiel sollen zufällig konstruiert werden und zielbasiert ablaufen, die Schwierigkeit passt sich dem Level der Spielcharaktere an, die praktisch unendlich weit hochleveln können. Waffen und Items können beim Händler Marcus gekauft werden und wie im Konsolentitel dürft ihr kurz vor dem endgültigen Tod nochmal euer Glück versuchen, um eventuell eine zweite Chance zu bekommen. Die ersten Screenshots sehen richtig nach Spaß aus, morgen folgt ein ausführlicheres Preview auf Entertainment Weekly und am 31. Oktober ist es soweit.

Marion Dreo von Gearbox erläuterte auf der offiziellen Seite der Entwickler, dass das Spiel von intuitiver und flüssiger Touchsteuerung und einem angenehmen Interface geprägt sein werde, dass die zahlreichen Waffen und Items in Inventar der Spieler mit einer wuchtigen Schicht Strategie versehen würde, die in Kombi mit Boss Fights und einem Deckungssystem sicher Spannung und interessante Spielmechaniken bringt.

Ich tippe bei diesem Titel wirklich schwer auf eine süchtigmachende Spielerfahrung und sehe der Entwicklung auf mobilen Plattformen wirklich optimistisch entgegen, die Feiertage werden ja noch einige coole Titel mitbringen (Stichwort: Baldur's Gate Enhanced Edition).

Borderlands Legends (3)

via Eurogamer, Entertainment Weekly


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home