Image Image Image Image

CES 2013: Sony zeigt 56 Zoll 4K OLED TV Prototypen

CES 2013: Sony zeigt 56 Zoll 4K OLED TV Prototypen

Sony hat es auf seiner gestrigen Pressekonferenz in Las Vegas ordentlich krachen lassen und sowohl neue 4K TVs als OLED Geräte angekündigt. Während der Präsentation haben die Japaner einmal mehr Pionierarbeit geleistet und einen Prototypen der Zukunft gezeigt.

Bereits in der Vergangenheit probierte Sony neue Sachen aus und veröffentlichte 2007 bereits einen ersten OLED TV. Dieser maß zwar nur 11 Zoll, kostete aber ein kleines Vermögen. Sony hält weiter an seiner Arbeit fest und hat nun einen 56 Zoll OLED TV vorgeführt, der mit voller 4K Auflösung arbeitet. Wenn man den Berichten der Kollegen glaubt, so sehen die 3840 x 2160 Pixel hier ganz besonders atemberaubend aus. "Deine Augen werden wahrscheinlich dahinschmelzen", so Gizmodo.

Leider ist der 4K OLED TV noch eine weit entfernte Zukunftsmusik, die wir frühestens in 3-4 Jahren hören werden. Momentan sind OLED TVs noch sehr rar und ebenso teuer. Gleiches gilt auch für 4K Geräte. Auch der Mangel an Bildmaterial erschwert es den Herstellern solche brillanten Dinge für die breite Masse schmackhaft zu machen. Doch Sony gibt nicht auf und versucht über seine Filmsparte das neue Format zu etablieren. So wurden auf der Pressekonferenz neue Bluray-Filme angekündigt, die speziell für 4K aufgearbeitet wurden. "Mastered in 4K" sozusagen. Erste Filme sind das Total Recall Remake mit Colin Farrell und The Amazing Spider Man. Beide sollen demnächst in den Läden stehen.

Wer bereits einen OLED TV live gesehen hat, kann sich nur allzu gut vorstellen wie das Bild erst in 4K aussieht. Wir werden natürlich weiterhin an dem Thema dran bleiben, da die Entwicklung wirklich spannend ist.

sony 4k oled tv


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home