Image Image Image Image

DayOne App für iPhone, iPad und Mac – Firstlook

DayOne App für iPhone, iPad und Mac – Firstlook

Mit DayOne könnt ihr eure Gedanken in Schriftform festhalten. Natürlich geht das auch auf einem Zettel, aber den hat man nicht immer dabei. Außerdem schreibt es sich eher unbequem, wenn man gerade unterwegs ist. Ob dabei nun ein Journal, Tagebuch oder Logbuch rumkommt, hängt ganz von den persönlichen Präferenzen ab.

Wo ist überhaupt der Unterschied zwischen Tagebuch und Journal? Ganz einfach: Während das Tagebuch auf die eigenen Erfahrungen im täglichen Umfang beschränkt ist, kann ein Journal so ziemlich alles sein. Vielleicht wird darin der aktuelle Musikgeschmack in Kurzform dokumentiert oder die Kunst der Personenbeschreibung für belletristische Zwecke geübt. Oder das Journal dient dem Sammeln von interessanten Codeschnipseln. Ein Logbuch wiederum kann den Fortschritt oder die Geschichte eine Projektes für die Nachwelt dokumentieren.

DayOne ist eine optisch ansprechende Möglichkeit, eine oder mehrere dieser Schriftformen für sich zu beanspruchen. Gerade auf dem Mac kommt das klare Layout und ein gewisses Gespür für Typografie zur Geltung. Synchronisieren lässt sich via iCloud oder Dropbox, ganz nach Wunsch. Eine tägliche Erinnerung stellt sicher, dass wir tatsächlich Gebrauch von DayOne machen. Erfasste Notizen können entweder in Kalendersicht oder als chronologische Endlosliste betrachtet werden. Prinzipiell keine Zauberei, das Ganze.

Wirklich erwähnenswert ist jedoch die Praxis eines Tagebuches. Wer sich jeden Morgen 10-15 Minuten Zeit nimmt, den Tag auf kreative Art und Weise zu beginnen, kann damit Klarheit in seine Gedankenwelt bringen. Nichts ist lehrhafter, als durch die alltäglichen Verblendungen und Irrtümer hindurch zu sehen, die unsere Entscheidungen beeinflussen. Häufig erkennt man diese Dinge besser in Retrospektive.

DayOne kostet 1,59€ für's iPhone und iPad (ist bereits für das neue iPad tauglich gemacht worden!) und schlappe 7,99€ für den Mac.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home