Image Image Image Image

Gnosis veröffentlicht Gawker Datenbank mit 1,3 Millionen Daten

ShortNews: Eine Datenbank des Unternehmens Gawker Media wurde am Samstag durch die Hackergruppe Gnosis ins Netz gestellt.Gnosis vs. Gawker

Vermutlich wollten die Hacker damit ihr Können unter Beweis stellen denn sie wurden zuvor von Gawker als “Script Kids“ bezeichnet.

Die veröffentlichte Datenbank enthält über 1,3 Millionen Daten was schon schlimm ist, aber der Supergau ist das sich darunter Benutzernamen und Passwörter sowie Informationen über den Quellcode von Gwaker sein sollen.

Als kleines Extra Bonbon für Firmen Gründer Nick Denton wurde neben seinen Nutzerdaten auch noch eine Textdatei veröffentlicht in der es heißt, das der Unternehmenschef sein Passwort auch noch für andere Websites wie Google, Twitter usw. nutzt.

Gwaker selbst ist Betreiber mehrerer erfolgreicher Blogs darunter Kotaku, Gizmodo und Lifehacker.

Wie groß der Schaden für das Unternehmen genau ist konnte noch nicht ermittelt werden nur eines ist jetzt schon klar, dadurch das unter den veröffentlichten Daten auch die Verwendeten Kernel-Versionen der Gawker Server benannt sind, ist zukünftigen Angriffen Tür und Tor geöffnet.

Allen Gawkernutzern wird eine Passwort Änderung empfohlen.

Quelle: Winfuture

Bild: Gerd Altmann / pixelio.de


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home