Image Image Image Image

GoPro Hero HD nach 2,5 Monaten aus dem Meer geborgen (Video)

GoPro Hero HD nach 2,5 Monaten aus dem Meer geborgen (Video)

Ein Speerfischer fand die GoPro Hero eines Kitesurfers stolze zweieinhalb Monate nach dem Absinken im Meer am Boden eines Riffs. Jens Knof, der Kitesurfer, freute sich natürlich in nicht unerheblichem Maße über das Wiederentdecken der verlorengeglaubten Action Kamera.

Die GoPro Hero Kamera gehörte laut PetaPixel sogar dem Kumpel des Kitesurfers und wurde im Februar 2011 verloren, als sie von seinem Board herunterrutschte und ohne weitere Sicherheitsleine in die Tiefen des Meeres herabsank. Naja, nicht ganz so dramatisch - aber immerhin bis zum Boden des Riffs (In der Dom. Rep.), der für den Kitesurfer völlig unerreichbar war. Die Cam galt bereits als verloren.

Wer hätte geahnt, dass die Kamera stolze zweieinhalb Monate später auftaucht und ihre Tapferkeit unter Beweis stellen würde? Das Außengehäuse sah ziemlich krustig aus, fast als wäre sie aus einem noch viel länger versunkenen Schiff geborgen worden - eine Erinnerung an die technische Herausforderung für Unterwasser-Filmequipment. Die kleine tapfere Kamera filmte jedenfalls weiter bis der Akku ausging.

Knof, der übrigens ein bisschen wie ein Verwandter von Charlie Sheen aussieht (aber vermutlich weitaus weniger Crack in seiner Lebenszeit konsumierte als Sheen), bekam die Kamera prompt vom Speerfischer zurück. Eine lange Kampagne auf Facebook führte zur Wiedervereinigung mit dem Gadget, nachdem Knof unzähligen Leuten von seinem Verlust erzählt hatte und auch im Netz die Trommel dazu schlug.

Zu seiner Überraschung hatte die Dichtung des Unterwasser-Gehäuses sämtliche Feuchtigkeit vom Inneren abgehalten, die 8 GB SD-Karte sieht in dem Video praktisch neu aus - die Kamera lässt sich ebenso nur als neuwertig in ihrem Aussehen beschreiben. Bessere Werbung könnte sich das PR-Team von GoPro nicht erhoffen, nachdem die neueren Modelle der 3. Generation bekanntlich nicht gerade für Verlässlichkeit beliebt wurden.

Habt ihr auch eine GoPro Hero Story? Vielleicht im heimischen Baggersee versenkt? Oder beim Fallschirmsprung verloren? Vom Hippo im heimlichen Zoo verschluckt?

PS: Für die Leser mit "Fake!"-Ruf im Anschlag:
Nicht alles im Video ist "actual footage", genau hinschauen. 😉


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:

  • Xpro

    bei 1:32 filmt sich die Kamera selber oder was?

  • Timo

    2011 wurde sie laut Text verloren und dann 2 1/5 Monate später wieder gefunden ? Aber warum jetzt erst der Artikel ?

  • Eduard Ott

    Charlie Sheen? :O

  • Sylvi8

    Stimme Xpro zu. So ab 1:31 hat sich die Kamera selbst gefilmt. 😉

  • Olli

    wie unglaublich uninteressant

  • Tom

    Deswegen der Vermerk: Nicht alles im Video ist „actual footage“. Der Urheber des Videos hat Teile davon nachgestellt, um es etwas interessanter zu gestalten. Die Szenen mit * und „actual footage“ sind die tatsächlichen Aufnahmen, der Rest nicht. 😉

  • Dario

    Wie lang nimmt die auf mit 8gb? und warum wurde der erste Teil nachgestellt?

  • Pedobär

    Weil jetzt die fette Werbekampagne von Gopro anläuft und alle auf youtube und sonst wo nervt ^^



← Menü öffnen weblogit.net | Home