Image Image Image Image

HTC Desire Z: Smarter Alleskönner mit Touchscreen und Tastatur

HTC Desire Z: Smarter Alleskönner mit Touchscreen und Tastatur

Das HTC Desire Z ist einer kleiner Zwillingsbruder des HTC Desire HD und unterscheidet sich vor allem durch eine vollwertige QWERTZ-Tastatur und das etwas kleinere Display. Mit 48 x 80 Millimetern (3,7 Zoll) hat das Desire Z gegenüber dem Desire HD mit 56 x 93 (4,3 Zoll), einen durchaus deutlich kleineren Display, was jedoch immer noch sehr groß ist.

Punkten kann das HTC Desire Z vor allem beim Display, so hat es wie auch das Desire HD eine SUPER-LCD-Anzeige, ist Stromsparend und bietet knackige Kontraste. Desweiteren ist das Desire Z bei einfallendem Licht (z.B im freien) immer noch sehr gut lesbar, was sehr angenehm ist.

HTC Desre Z QWARTZ Tastatur /Quelle: htc.com

Für fantastische Darstellung und sehr guter Anzeige, sorgen 100 Pixel pro Quadratmillimeter (480 x 800). Bilder werden mittels dieser hervorragenden Auflösung fantastisch real dargestellt und sorgt selbst für sehr kleine Schrift beim Surfen im Web, für scharfe Lesbarkeit.

In Sachen Display ist das HTC Desire Z ganz klar eines der Besten Smartphones, es schlägt unter anderem das hauseigene Desire HD mit (74 Pixel pro Quadratmillimeter). Nur in der Größe hat es das kleiner Display.

Ausstattung

Ganz dem Vorbild des Desire HD, ist auch das Desire Z mit aktuellen WLAN n ausgestattet und HSDPA sorgt für Downloads mit bis zu 14,4 Mbyte pro Sekunde. Ebenfalls an Board ist die Office-Suite, Push-Mail per Exchange und die Unterstützung von Instant Messaging und A-GPS.

HTC Desire Z Produkttest /Quelle htc.com

Beliebte aber auch große Vorteile gegenüber der Konkurrents, sind die bekannten HTC Funktionen wie der Taschenmodus, der die Klingelton-Lautstärke automatisch anpasst wenn das Smartphone in die Hosentasche verschwindet. Oder die HTC-Funktion, die die Freisprecheinrichtung während eines Gesprächs aktiviert, wenn man das Smartphone mit dem Display nach unten auf eine flache Oberfläche, wie dem Tisch legt.

In Sachen Speicher, ist das Desire Z ähnlich wie das Desire HD bestückt und hat 1,5 Gybte internen Speicher. Als Zusatz ist Standardmäßig eine 8 Gybte Micro-SD-Karte dabei und kann laut Hersteller bis auf 32 Gybte aufgestockt werden.

Fazit:

Alles in allem ist das HTC Desire Z sehr ähnlich dem Desire HD und unterscheidet sich vor allem durch die integrierte QWERTZ-Tastatur und einer nicht ganz so starken Kamera. Mit 5 Megapixeln ist diese nicht ganz so stark bestückt wie im Desire HD mit 8 Megapixeln. Die meisten Punkte kann das Desire Z mit der SUPER-LCD-Anzeige herausholen und sorgt für sehr angenehmes Lesen im freien und allgemein im Alltag.

In unserem Test ist das Desire Z leicht vor dem iPhone 4 und ist mit unter 400 Euro sogar deutlich billiger als das iPhone 4 und dem HTC Desire HD.

Quellen:

Bild: htc.com


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home