Image Image Image Image

In 3 Minuten Mucke machen: Figure von Propellerhead (iPhone)

In 3 Minuten Mucke machen: Figure von Propellerhead (iPhone)

In der Warteschlange im Supermarkt, unterwegs in der S-Bahn oder auch im Auto (als musikalisch veranlagter Beifahrer natürlich) kommt Figure besonders gut. Der wirklich gut durchdachte Tracker nutzt alle Möglichkeiten des Touchscreens um elektronische Musik zur Fingerspitzensache zu machen.

Klangliche Grundlagen erhält Figure von größeren Geschwistern, primär aus Reason. Propellerhead aus Schweden machen sich seit 1994 ihren guten Namen im Bereich der elektronischen Musik und verfügen über weitrechende Erfahrung in der Softwareherstellung für den professionellen Sektor. Mit Figure ist ihnen ein hervorragendes Spielzeug für unterwegs gelungen, welches die gekonnte Balance zwischen Simplizität und (momentärer) Faszination erreicht.

Figure ist optisch durchgängig minimalistisch, sieht aber auf dem 4S (speziell in Bewegung) bemerkenswert stylish aus. Hinter den schlichten Kontrollelementen verbergen sich zahlreiche Optionen zum Anpassen der Parameter von den drei Hauptspuren der Instrumente. Bass, Drums und ein Lead-Synthesizer sind gerade genug um ein Paar interessante Loops zu basteln. Jeder Parameter kann aufgezeichnet werden - verhältnismäßig komplexe Melodien mit dynamischen Effekten sind (mit etwas Übung) in Sekunden gebaut.

Dabei ist Figure nicht nur was für Trackerspezis & Synthnerds: Auch Einsteiger finden schnell in die Logik der App hinein. Alle drei Spuren können via Swipe mit verschiedenen Instrumenten angehört werden, alle Optionen lassen sich non-linear, also auch im Nachinein anpassen. Die App lässt sich ganz bequem mit einer Hand bedienen, erlaubt aber auch eine feinfühligere Steuerung in der Landschaftsorientierung. Alle Instrumente können anhand der Ringe in bestimmte Rhythmen unterteilt werden. Appmusiker ohne Takt im Daumen haben also Glück gehabt, ein einfaches Gedrückthalten genügt bereits zum Ausfüllen der eingestellten Rhythmen.

Die App lässt sich so schnell und reibungslos bedienen, dass es zwangsläufig Spaß macht damit Musik zu bauen. Ich empfehle besonders den Einsatz auf einer Autofahrt, wenn ein Klinkeneingang am Autoradio vorhanden ist. Allerdings gehört in diesem Einsatzbereich ein bisschen Talent dazu, sonst sind Fahrer und Mitpassagiere schnell genervt. 😉

Figure kostet wie erwähnt nur 79 Cent im iTunes App Store.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home