Image Image Image Image

Logitech K760 im Test: Solar iPad & Mac-Tastatur für alle Fälle?

Logitech K760 im Test: Solar iPad & Mac-Tastatur für alle Fälle?

Die Suche nach einer guten Tastatur für iPad und Macbook dauert bei mir schon über ein Jahr, umso mehr hab ich aufgehorcht als Logitech seine K760 vor gut 2 Monaten angekündigt hat. Nun hat Logitech mir das gute Gerät zum Test zugesandt und ich habe das K760 mal genauer unter die Lupe genommen.

Der Start

Bereits beim Auspacken fällt auf, Logitech vertraut voll auf den Solarbetrieb. Keine Batterien oder was sonstiges in der Verpackung. Nur die Tastatur. Finde ich gut, da man sofort nach dem Auspacken starten kann. Ohne Software, nur eine Bluetooth-Verbindung wird vorausgesetzt, was aber bei Apple Geräten zum guten Ton gehört.

Die Hardware

Bei der Logitech K760 fällt sofort auf, dass es sich um eine Tastatur für Macs handelt, da das Layout komplett an das System angepasst ist und für Windows-Nutzer relativ unbrauchbar ist. Dafür haben die Jungs aus dem Microsoft-Lager eine Vielzahl von Alternativen. Wo wir gerade bei dem Layout und Tasten sind: die Tasten stehen meiner Meinung nach etwas weit raus und sind relativ laut beim Tippen Neben dem Standard-Apple-Tastaturen-Layout hat sich Logitech auch vom Design in Cupertino Anregungen geholt, denn die K760 ähnelt sehr der normalen iMac-Tastatur. Sie ist aber flacher und hat einige besondere Sachen auf Lager.

Zum einen hätten wir da das Solarmodul am oberen Ende des Keyboards und auf der anderen Seite sind da die 3 Bluetooth-Tasten zum schellen Gerätewechsel. Sie verfügt also über Bluetooth und hat leider keine andere Anschlussmöglichkeit, was aber in Anbetracht ihrer Mobilität nicht weiter ins Gewicht fällt.

Logitech-K760-schalter

Die Features

Doch was macht die Logitech K760 zu etwas Besonderem neben dem Mac-Keyboard-Layout? Zu allererst das Solarmodul, was das K760 mit Strom versorgt, dabei ist es egal ob es sich um Kunstlicht handelt oder um die Sonne. Beide Alternativen laden das Gerät, wie effektiv jede Methode ist, kann man leider nicht so einfach feststellen.

Bluetooth ist hier, wie bereits erwähnt, die einzige Möglichkeit um die K760 mit anderen Geräten zu verbinden, was aber auch gut so ist, denn hier liegt eine weitere Stärke. Die Tastatur kann mit bis zu 3 Geräten gleichzeitig gekoppelt werden, welche sich nach einmaligen Koppeln schnell über die 3 Bluetooth-Tasten auswählen lassen. Ich selbst habe das mal mit einem Wechsel zwischen Macbook Air, Macbook Pro Retina und iPad 2 probiert und bin über die Geschwindigkeit beim Switchen wirklich erstaunt, denn das dauert keine 5 Sekunden, wie man auch unten in dem Video sehen kann.

Fazit

Die Tastatur in in vielerlei Hinsicht perfekt. Kaum ein Hersteller versteht es so gute Keyboards zu bauen und noch weniger für Macs. Ein solches Gerät habe ich schon länger gesucht, gerade wegen der Kompatibilität mit dem iPad und iPhone. Die Möglichkeit des schnellen Switch ist dabei goldwert. Die beiden negativ Punkte sind mehr als „Jammern auf hohem Niveau“ zu sehen, denn für viele ist das relativ nebensächlich, ob die Tasten nun ein paar Db lauter sind als bei den Standardtastaturen.

Für mich ist die Tastatur eine klare Kaufempfehlung für alle die am Arbeitsplatz an mehreren Geräten arbeiten. Jetzt sollte Logitech noch eine entsprechende Maus oder ein Trackpad veröffentlichen und die Sache wäre geritzt.

Partnerlink: Amazon.de


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home