Image Image Image Image

Mario Kart & Super Mario auf dem iPhone und iPad? Nintendo unter Druck

Mario Kart & Super Mario auf dem iPhone und iPad? Nintendo unter Druck

Kommt nun doch die Wende und werden wir in Zukunft die Nintendo Klassiker „Super Mario“ und „Mario Kart“ auf dem iPhone und iPad erleben dürfen?

Wie „Bloomberg“ berichtet, sind die ersten Investoren ungeduldig und setzen Nintendo unter Druck die eigenen Spiele auf iOS Geräte zu bringen. Nintendo hatte sich bisher immer dagegen entschieden Spiele auch auf das iPhone zu bringen. Der Japanische Spielekonsolen Hersteller ist mittlerweile jedoch unter Zugzwang, denn die aktuelle Situation mit schrumpfenden Verkaufszahlen und dem riesen Flop vom 3DS, ist nicht sonderlich rosig.

Die Investoren verlangen mehr und wollen einzelne Nintendo-Klassiker auf dem iPad und iPhone sehen. Sie beziehen sich darauf, das Erfolge wie Angry Birds bereits mehr als 200 Millionen Mal heruntergeladen wurden und das allein auf iOS-Geräten. Die zunehmende Beliebtheit von Smartphones solle man auf keinen Fall ungenutzt lassen, heißt es.

The rift highlights the dilemma President Satoru Iwata faces as consumers shun Nintendo devices to play games on iPhones, iPads and Facebook Inc.’s website. The flop of the 3DS debut prompted the company to cut prices 40 percent in Japan and 32 percent in the U.S., the first time the games developer has resorted to such a move within six months of a product’s debut.

Iwata, who’s said Nintendo will only make titles for its own products as long as he’s in charge, should scrap that strategy to avoid further alienating investors who’ve driven the stock to six-year lows, fund manager Masamitsu Ohki said.

Ein gutes Zeichen dafür, das Nintendo tatsächlich Spieletitel auch für iOS entwickeln könnte, ist die Unternehmens-Aktie. Diese kam nach einer Ankündigung Pokemon auf das iPhone zu bringen, aus ihrem 6-Jahres-Tief. Jedoch hatte man sich auch wieder schnell dagegen entschieden und nicht weitere darüber nachgedacht.

Wir sind gespannt und bleiben für euch auf jeden Fall am Ball, sollte sich in dieser Sache etwas entwickeln erfahrt ihr es zuerst auf unserer Facebook-Fanpage.

Quelle: macrumors.com


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home