Image Image Image Image

Mass Effect 3: Rollenspiel oder Shooter?

Ja, was soll ich sagen. Dieses Spiel hat mich in seinem Bann gezogen, egal ob Teil 1, 2, die Bücher  oder das Comic. Alles gut durchdacht und mit einer mitreißenden Story. Ich habe das alles förmlich verschlungen und mich selbst durch jeden Eintrag des Ingame-Lexikons " Kodex" und jede Nebenmission quer durch die Galaxien gekämpft. Aus diesen Gründen erwarte ich natürlich auch den Abschluss der Trilogie sehnlichst.

Aber was soll dieses Finale eigentlich werden?

Viele Fans der Reihe empfanden den 2. Teil der Serie als zu shooterlastig und hätten sich mehr Rollenspielelemente gewünscht. Wie die Kollegen von Golem.de aus der aktuellen Ausgabe der "Game Informer" erfahren haben, sollen der Ausbau von Talentbäumen und die Entwicklung des eigenen Charakters, sowie der Gruppe wieder etwas in den Vordergrund kommen. Das heißt natürlich auch das die netten "kleinen" Spezialfähigkeiten, die man im 2. Teil als Belohnung für das Ausbauen eines Talentzweiges auswählen konnte, wieder von mit von der Partie sind.

Weiterhin hat die Seite erfahren, dass das Spiel sich natürlich wieder um Commander Shepard und seine Crew dreht, die den Kampf gegen die Reaper zum Beginn dieses neuen Abenteuers zuerst auf der Erde fortsetzen. Selbstverständlich bleibt man nicht dort, sondern reist wie schon in den Vorgänger mit seinem Raumschiff, der Normandy, mit der Hilfe der Massen-Effekt-Portale durch verschiedenste Galaxien außerhalb unseres Sonnensystem.

Da dem Spieler wie zu vor wieder eine große Entscheidungsfreiheit gegeben wird, wirkt sich dies auch auf das Spielerlebnis aus, so weitreichend, dass das Spiel mehrere Enden besitzt. Xbox 360 Spieler können den Spielstand, den sie schon von Teil 1 in Teil 2 übernommen haben, weiterführen.

Während die PS3 User nur die Entscheidungen aus dem interaktiven Comic, der den ersten Teil zusammengefasst und dem Spieler nur wenige wichtige Entscheidungen überlassen hat,  und den in Mass Effect 2 getroffenen Entscheidungen in das Finale übernehmen können. So werden z.B. verstorbene Kameraden aus den Vorgängern nicht mehr in Erscheinung treten(bei mir bspw. Jack & Ashley). Alle die bisher noch keines der Spiele besitzen oder (FREVEL!) nicht beendet haben, wird der Einstieg in die Serie durch einen interaktiven Comic, wie schon bei Mass Effect 2 für PS3, ermöglicht.

Mass Effect 3 wird ohne Multiplayer-Modus daherkommen und sich auf eine tiefgreifende Singleplayer-Erfahrung mit spannender Story konzentrieren.

Das Spiel soll Gerüchten zufolge am 20.11.11 für PC, PS3 & Xbox 360 erscheinen.
Von mir gibt es natürlich schon jetzt eine uneingeschränkte Kaufempfehlung.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home