Image Image Image Image

Red Redray: 1 TB großer 4K-Videoplayer für 1.450 Dollar vorgestellt

Red Redray: 1 TB großer 4K-Videoplayer für 1.450 Dollar vorgestellt

Es wird das nächste große Ding im heimischen Wohnzimmer. Ultra HD-Fernsehen mit atemberaubendem und gestochen scharfem Bild. Nachdem in diesem Jahr diverse Hersteller auf verschiedenen Messen wie der IFA 2012 in Berlin ihre ersten Ultra HD (4K) TV-Geräte offiziell vorstellten und präsentierten, kommen nun nach und nach auch die ersten 4K-Videoplayer auf den Markt.

Red hat mit seinem Redray nun so einen Videoplayer vorgestellt, der für 4K-Inhalte gedacht ist. Bei 4K-Inhalten sprechen wir natürlich von Filmen mit der vierfachen Auflösung von Full HD. Der Red Redray ist genau für diese Video-Inhalte konzipiert und unterstützt 4K-Filme mit einer Auflösung bis zu 4.096 x 2160 Pixeln. Dabei sind diese sowohl in 2D als auch in 3D. Da Ultra HD Filme um einiges größer sind als aktuelle Full HD Filme, wird dementsprechend auch einige Menge Speicherplatz benötigt. Aus diesem Grund hat Red dem Redray Videoplayer eine 1 TByte Festplatte spendiert, die für reichlich Platz sorgt.

Der Redray Digital Cinema Player von Red ist insbesondere auf das hauseigene Odemax .red-Format ausgelegt. Für die Generierung dieses Formats stellt Red die Software Redcine-X Pro sowie ein Redcinde-X Plugin zur Verfügung. Dabei funktioniert das .red-Format ausschließlich nur mit dem Red-Videoplayer. Der integrierte Upscaler ermöglicht es jedoch, dass auch 1.080p- und 720p Video-Inhalte wiedergegeben werden können. Hierfür werden die MPEG4-Dateien auf 4K-Auflösung umgerechnet bzw. hochskaliert.

Neben einer 1 TByte großen Festplatte besitzt der Red Redray Player insgesamt 4 HDMI-Ausgänge, einen SD-Kartenslot, einem USB 2.0 Port, einer Infrarot-Schnittstelle, E-SATA sowie ein WLAN-Modul (802.11n). Das Gehäuse des Players besteht komplett aus Aluminium und macht einen edlen Eindruck. Laut Red werden 4K-Dateien mit 2,5 MByte pro Sekunde aus dem Internet auf das Gerät übertragen. Die passende Online-Plattform mit DRM geschützten Inhalten steht jedoch noch nicht zur Verfügung, diesen will das Unternehmen noch bereitstellen.

Interessant ist dieses Angebot insbesondere für Kinobetreiber und Filmemacher, die ihre hochauflösenden 4K-Inhalte auf die Online-Plattform hochladen können. Wer ein waschechter Heimkino-Fan ist, dürfte hier ebenfalls die Ohren aufschlagen. Der Redray Cinema Player von Red kostet 1.450 US-Dollar, die Bestellung ist dabei bereits möglich. Die anschließende Auslieferung findet noch in diesem Jahr Ende Dezember statt. Die passende Online-Plattform soll ebenfalls schon bald starten und im Januar gelauncht werden.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home