Image Image Image Image

Samsung Galaxy Nexus: Update auf 4.0.2 wird wieder verteilt

Samsung Galaxy Nexus: Update auf 4.0.2 wird wieder verteilt

Google hat die Updateserver offenbar wieder angeschmissen. Nach einigen Wochen Pause werden nun auch die restlichen Galaxy Nexus auf den aktuellen Stand gebracht.

Bereits wenige Tage nach Erscheinen des Samsung Galaxy Nexus wurde das aktuelle Android-Referenzmodell mit einem System-Update von Version 4.0.1 auf 4.0.2 versorgt und mindestens genauso schnell stoppte Google das Update wieder. Warum ist bist heute noch nicht so ganz klar, denn offene Kommunikation mit dem Kunden scheint in diesem Bereich nicht gerade Googles Stärke zu sein. Entsprechend kommentarlos wird das Update nun wieder ausgerollt. Die Build-Nummer ICL53F hat sich nicht verändert und somit sind auch keine neuen Änderungen zu erwarten.

Das Update ist keine zehn Megabyte groß und bringt lediglich kleinere Bugfixes mit sich, wie aus den Angaben des amerikanischen Mobilfunkanbieters Verizon zu entnehmen ist (PDF). Die Verizon-Version des Galaxy Nexus läuft zwar auf CDMA, jedoch sollten die Änderungen auch für die GSM-Variante gelten, da die Neuerungen nicht die Funknetzebene betreffen.

Samsung Galaxy Nexus


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home