Image Image Image Image

Schreiben mit den Augen: Wissenschaftler feiern Erfolg

Schreiben mit den Augen: Wissenschaftler feiern Erfolg

Wissenschaftlern der Universität "Universite Pierre et Marie Cure" in Paris ist es gelungen eine Methode zu entwickeln, wie man Text kursiv mit den Augen schreiben kann.

Das Projekt trägt den Namen "Eyewriter Project" und basiert auf eine optische Täuschung. Ein hochentwickeltes, spezielles Display, welches eine Anzeige mit 500 Scheiben mit gleichem Kontrast besitzt, führt durch Veränderung der Polarität der Leuchtdichte eine optische Täuschung herbei, wodurch der Mensch Bewegungen des Auges verfolgen kann.

Erstmals ist es so möglich, mit den Augen kursiv zu schreiben. Die Entdeckung selbst war dabei eher ein Zufall. Der Wissenschaftler "Jean Lorenceau" bewegte in seinem Labor seine Augen vor einem speziellen Display und entdeckte dabei ein paar merkwürdige Effekte. Beispielsweise war er in der Lage seine Augenbewegungen zu sehen. Nach kurzer Zeit war er bereits in der Lage relativ feine Buchstaben zu schreiben. Testpersonen konnten nach einer kurzen Trainingszeit immerhin 25 Buchstaben pro Minute schreiben.

Diese Methode ist um einiges besser als das bereits bekannte Zwinkern mit den Augenliedern. Unklar ist allerdings ob und wann diese Technologie überhaupt den Markt erreicht. Vor allem für Unfallopfer oder Menschen die durch Krankheit gelähmt sind und nur noch Kontrolle über ihre Augen haben, könnte diese Entdeckung nützlich sein. Aber auch der Einsatz in Augmented Reality Brillen oder für Trainings von Sportlern und Chirurgen könnte das Eyewriter Project von Nutzen bzw. interessant sein.

[youtube]http://www.youtube.com/watch?v=qdAubfWVbfM&feature=player_embedded[/youtube]

via. gizmag (Current Biology)


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home