Image Image Image Image

Smartphone Handschuhe: Neue Touchscreen Gloves von Mujjo im Test

Smartphone Handschuhe: Neue Touchscreen Gloves von Mujjo im Test

Der Winter steht einmal mehr vor der Tür und der erste Frost lässt einen die Hände tief in der Tasche vergraben. Alternativ trägt man natürlich Handschuhe. Doof nur, wenn man keine Handschuhe hat mit denen sich das Smartphone bedienen lässt, um beispielsweise einen Anruf anzunehmen oder schnell auf eine SMS zu antworten. Da kann es ganz schnell sehr kalt werden. Das wissen auch die Niederländer von Mujjo und schieben nun die zweite Generation ihrer Touchscreen Gloves nach. Wir haben uns ein Paar geschnappt und für einen Test übergestreift. Muss sich die Konkurrenz warm anziehen oder sind die Touchscreen Gloves nur einfach gestrickt?

Design

Das Design ist wie immer sehr einfach gehalten und bietet dennoch kleinerer Highlights. So hat Mujjo jeweils am unteren Ende ein Stück von seinem oft-verwendeten Leder an zwei Punkten fixiert und dieses mal wurde nicht "the originals" eingeprägt, sondern "MUJJO". Dies hebt die Touchscreen Gloves von anderen vergleichbaren Produkten ab. Wir haben hier die "naturgrauen" Handschuhe und diese sehen auf den ersten Blick wirklich schick aus, nochmal etwas besser als auf den offiziellen Bildern. Vier weitere Farbvarianten gibt es zusätzlich zur Auswahl, so kann man sich noch zwischen schwarz, sandsteinfarben, lavenderfarben und korallenrosa entscheiden.

touchscreen-gloves-mujjo

Verarbeitung

Wie von Mujjo nicht anders erwartet, ist die Verarbeitung sehr gut und hochwertig. Gerade an den Fingerspitzen kann man sich von der hohen Qualität überzeugen. Diese sind schön gearbeitet und ganz einfach vernäht. Zwischen den Finger sieht es da schon etwas spektakulärer aus. Dort wurde so genäht, sodass die Finger flexibel bleiben, was im ersten Augenblick etwas ungewöhnlich aussieht, ist auf den zweiten Blick ziemlich clever gelöst.

Der Saum wurde extra verstärkt und der untere Teil ist bis zu den Handgelenken äußerst dehnbar. Hier wurden spezielle Fäden verarbeitet, die ein Überdehnen der Fasern nicht zulassen. Der Handschuh schmiegt sich immer wieder perfekt an.

touchscreen-gloves-inside

Damit die Handschuhe leitfähig sind und man mit jedem Finger sein Smartphone oder Tablet bedienen kann, wurden die Nylonfaser silberbeschichtet. In der Praxis funktioniert das außerordentlich gut und lässt beispielsweise auf dem iPad auch Multitouch-Gesten zu. Die Leitfähigkeit bei Handschuhe anderer Hersteller beschränkt sich meist nur auf Daumen und Zeigefinger, was den Umgang mit den Geräten um einiges einschränkt.

Fazit

Die Niederländer haben mit den Touchscreen Gloves einmal mehr eine Top-Arbeit abgeliefert, sowohl in Sachen Design als auch bei der Qualität. Sie sind sehr angenehm zu tragen und können durchaus ihre Versprechen halten. Sie wärmen und lassen problemlos die Bedienung von Touchscreens verschiedenster Geräte zu. Einzig und allein könnte man die klein-ausfallende Größe als Kritikpunkt anfügen. Ich selbst habe vergleichsweise kleine Hände und die Gloves passen mir in der M/L wie angestoßen, was bei größeren Händen doch zum Problem werden könnte, da wir nicht wissen, wie weit das Material nachgibt und ob sie sich dann noch komfortable tragen lassen.

Alles in allem ist aber zu sagen, dass die Touchscreen Gloves aus dem Hause Mujjo eine gute und, mit einem Preis von knapp 25 €, eine relativ günstige Variante sind, um in den kalten Wintermonaten seine Finger zu schützen und dennoch mobil zu bleiben.

Bei Mujjo für 24,95 € kaufen.

Vielen Dank an Mujjo für die Bereitstellung eines Testsamples.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home