Image Image Image Image

So viel kostet das iPhone 5: Grafik zeigt Preis-und Kostenzusammenstellung [Update]

So viel kostet das iPhone 5: Grafik zeigt Preis-und Kostenzusammenstellung [Update]

In den letzten Wochen sind vor allem Gerüchte zur Ausstattung und angebliche Fotos zum Design des neuen Apple-Smartphones aufgetaucht, doch wie teuer das iPhone 5 werden wir, oder wie die der iPhone 5 Preis eventuell aussehen könnte, dazu findet man kaum etwas.

UPDATE: Vieles deutet mittlerweile daraufhin, das wir das iPhone 5 Ende September bis spätestens Mitte Oktober zum ersten Mal gesehen haben dürften. Auch der Preis des iPhone 5 ist nach wie vor ein spannendes Thema, da wie unten beschrieben die Herstellungskosten teilweise überraschend gering sind, wird das neue iPhone wohl den üblichen Einführungspreis kosten.

Demnach wird oder könnte der iPhone 5 Preis etwa bei 600,- bis 700,- Euro liegen, wobei hier vom kleinen 16 GB Modell ausgegangen wird. Wie viel das iPhone 5 letztendlich tatsächlich kosten wird, wie hoch der Preis ist und wann es endlich verfügbar sein wird, erfahrt ihr sofort auf unserer Facebook-Fanpage wenn es soweit ist.

Die Nachrichtenagentur „Bloomberg“ will nun eine Grafik zur Kostendarstellung zum iPhone 5 erstellt haben. Diese zeigt neben den Preisen für Hardware, Software und Display, auch die Kosten für Personal und den prozentualen Gewinn von Apple am iPhone 5.

Da die Grafik natürlich nicht von Apple selbst ist und Bloomberg hier die ganze Sache schätzt, ist das keine wirklich ernstzunehmende Preisbildung vom iPhone 5. Jedoch geht die Nachrichtenagentur von einer Grundausrüstung aus.

iPhone 5 Preis-und Kostenzusammenstellung

Die größten Kosten beim iPhone 5, gehen wohl für das Retina-Display und die Batterie sowie Accesoires drauf. Auch die Lizenzgebühren schlagen mit einem ordentlichen Anteil zu Buche.

Sollte sich zum Thema iPhone 5 ernsthaft etwas Neues entwickeln, erfahrt ihr es wie immer zuerst auf unserer Facebook-Fanpage.

Tipp: Gründe warum man sich kein iPhone 5 kaufen sollte, seht ihr hier in unserem anderen Artikel.

Quelle: 9to5mac.com


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home