Image Image Image Image

Sony stellt neue Smartphones Xperia SP und Xperia L offiziell vor

Sony stellt neue Smartphones Xperia SP und Xperia L offiziell vor

Sony Mobile hat heute zwei neue Mittelklasse-Smartphones der Xperia-Serie vorgestellt. Das hardwaremäßig besser ausgestattete Xperia SP soll mit LTE, NFC One-touch Funktion und Design punkten. Beim Xperia L ist laut Sony die beste Kamera in dieser Smartphone-Klasse zu finden und das Gerät kommt ebenfalls im "stylischen Design".

Sony Xperia SP

Das erste der beiden neuen Mitglieder der Xperia-Familie ist mit einem 4,6 Zoll HD Reality Display mit Mobile BRAVIA® Engine 2 ausgestattet, das kratzfest ist und mit 1280 x 720 Pixel auflöst (319 ppi). Im Inneren des Aluminiumgehäuses befindet sich ein 1,7 GHz Snapdragon S4 Dual-Core Prozessor von Qualcomm, 1 GB RAM, 8 GB Speicher (erweiterbar) und ein 2370 mAh starker Akku, der für Gesprächszeiten von knapp 19 Stunden, über 7 Stunden Video Playback und 734 Stunden Standbyzeit sorgen soll. Die rückseitige 8 Megapixel "fast capture" Kamera soll dank Exymor RS Sensor, HDR sogar bei starkem Gegenlicht und nachts Fotos in bester Qualität schießen. Vorne gibt es eine VGA-Kamera. Auf dem Xperia SP, welches es in den Farben rot, weiß und schwarz geben wird, läuft Android 4.1 Jelly Bean. Das 155 Gramm schwere LTE-Smartphone mit der netten Beleuchtung soll im zweiten Quartal für 419 Euro auf den Markt kommen.

xperia-sp

Der Bildschirminhalt des SP lässt sich dank der "One-touch mirroing" auf den Bravia Fernseher spiegeln. Zu den weiteren One-touch Funktionen gehören "backup", womit sich Bilder kabellos auf der Personal Content Station sichern lassen, "listening", das kabelloses Abspielen von Musik ermöglicht und "sharing", das das Teilen von Fotos, Musik und Co. zwischen NFC-fähigen Geräten übernimmt.

http://www.youtube.com/watch?v=pgA4YCAIGBI

Xperia L

Das Xperia L ist etwas schwächer auf der Brust und kommt mit einem kratzfesten 4,3 Zoll FWVGA Display (854 x 480 Pixel). Als Prozessor kommt ein 1 GHz Dual-Core Prozessor von Qualcomm zum Einsatz. Ansonsten ist die Hardware größtenteils gleich: 1 GB RAM, 8 GB interner Speicher, der sich via microSD-Karte um bis zu 32 GB erweitern lässt. Was die Konnektivität angeht unterstützen beide Geräte NFC, DLNA, Wi-Fi, Blutooth 4.0 und GPS, wobei lediglich das "bessere" XP den Highspeed-Mobilfunkstandard LTE (4G) nutzen kann. Das Xperia L kommt allerdings ebenfalls mit 8-Megapixel-Kamera.

xperia-l

Der kleinere Xperia-Neuling, der auch in weiß, rot sowie schwarz kommt und auf dem auch Android 4.1 läuft, hat die One-touch Funktionen ebenfalls auf Lager. Das L, dessen schwächerer 1750 mAh-Akku ebenfalls siebeneinhalb Stunden lang Videos abspielt, kommt ebenfalls im zweiten Quartal zu einem Preis von 299 Euro.

http://www.youtube.com/watch?v=eDJOBQveZ8M

[via inside handy, Sony Mobile Pressemitteilung (pdf)]

 

 


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home