Image Image Image Image

Untethered Jailbreak News: Neuer Exploit in iOS 5 gefunden – Kommt jetzt der Jailbreak?

Untethered Jailbreak News: Neuer Exploit in iOS 5 gefunden – Kommt jetzt der Jailbreak?

Wie iPhone-Hacker Pod2g auf seinem Twitter-Account heute bekanntgegeben hat, hat er einen weiteren Exploit in iOS 5 gefunden. Mit diesem wäre theoretisch der unetethered Jailbreak unter iOS 5.0 bzw. 5.0.1 möglich.

Nachdem der untethered Jailbreak bereits vor einiger Zeit angekündigt wurde, könnte es nun bald soweit sein. Wann genau es aber soweit sein wird und ob das Dev-Team in naher Zukunft bereits ein passendes Jailbreak-Tool bereitstellen wird, ist derzeit noch völlig unklar.

Fest steht jedoch, so ziemlich alle bekannten iPhone-Hacker arbeiten am untethered Jailbreak und wollen diesen definitiv veröffentlichen, sollte es hierfür Möglichkeiten und den passenden Zeitpunkt geben. Unbekannt ist aktuell auch noch, ob der eben von Pod2g gefundene Exploit bereits im nächsten Jailbreak-Tool eingesetzt wird oder man noch auf Seiten des Dev-Teams abwartet.

Die Wahrscheinlichkeit das Apple die Lücke für den untethered Jailbreak nämlich sofort wieder schließt, ist sehr groß. Darum möchte man sich möglichst viele Hintertüren offenbehalten und wenn es sein muss, auch etwas länger warten.

In Sachen untethered Jailbreak für das iPhone 4S und iPad 2, gab iPhone-Hacker Pod2g nichts an. Ob der Exploit auch bei diesen Geräten für den Jailbreak sorgen wird, bleibt vorerst ungewiss. Aktuell steht nur der Semitethered Jailbreak sowie tethered Jailbreak für die iOS 5-Geräte iPhone 4, 3GS, iPod Touch und dem iPad 1 zur Verfügung.

Für das iPhone 3GS mit altem Bootrom ist sogar der untethered Jailbreak möglich. Wir behalten die ganze Sache natürlich weiterhin im Auge und informieren euch sofort auf unserer Facebook-Fanpage oder direkt hier im Blog, sollte es News dazu geben.


Noch kein Fan? Folge WEBLOGIT auf Facebook oder Twitter, um nichts zu verpassen! ↵


Anzeige


Hier kannst Du Deine Meinung loswerden:



← Menü öffnen weblogit.net | Home